Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Big Mouth Staffel 4 auf Netflix?

Am 4. Oktober startet die freche Serie Big Mouth in die dritte Runde und man kann wieder ganz tief in die Köpfe pubertierender Kinder eindringen, ihre Gedanken und Ereignisse hautnah miterleben. Hormonmonster, sprechende Genitalien und völlig verstörte Teenager machen die versaute Serie aus. Und wann kommt Big Mouth Staffel 4 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 04.10.2019
Bild-Quelle: Netflix
Woher kommt denn jetzt schon wieder dieses Hormonmonster, hab‘ ich was Peinliches gesagt oder was Versautes gedacht? Das sind nur einige de Fragen, die sich die pubertierenden Teenager in der Serie Big Mouth am laufenden Band fragen. Am 4. Oktober geht die freche und ein bisschen versaute Zeichentrickserie bei Netflix in die dritte Staffel.



Nick und Andrew, die beiden Protagonisten nehmen die zahlreichen Fans wieder mit auf ihre spannende Reise in die Abgründe der Pubertät. Frech, witzig und immer ein bisschen vorlaut geht es auch in den neuen Folgen zu. Es geht aber dieses Mal nicht nur um die Jungs, sondern auch zu einem großen Teil um die Sexualität der Frauen, um Feminismus und um die Findung der eigenen Geschlechtsidentität gehen. Das verspricht wieder äußerst interessant und amüsant zu werden und schreit nach mehr. Deswegen darf die Frage durchaus erlaubt sein: wann kommt Big Mouth Staffel 4 auf Netflix?

Wir haben eine gute Nachricht für alle, die sich fragen wann kommt Big Mouth Staffel 4 auf Netflix! Der Streamingdienst denkt nämlich noch lange nicht daran, die Serie zu beenden und bestellte gleich drei weitere Staffeln der humorvollen Zeichentrickserie. Die vierte Staffel kommt also auf jeden Fall. Netflix hält sich dabei sicherlich penibel an seinen Ein-Jahres-Rhythmus bei Originalproduktionen, sodass ihr im Oktober 2020 die nächsten Abenteuer mit Nick und Andrew, ihren Freunden und den fiesen Hormonmonstern Maurice und Connie anschauen könnt. Wann es genau sein wird, steht noch nicht fest, aber bisher war es immer in den ersten Tagen des Oktobers, wenn eine neue Staffel Big Mouth zur Verfügung stand.

Darum geht es in Big Mouth
Big Mouth ist aufgebaut wie eine Sitcom und doch eine Zeichentrickserie. Sie stammt von Nick Kroll und Andrew Goldberg, die ihre eigenen Erfahrungen der Kindheit in der Serie verarbeiten und auf extrem humorvolle und spitze Weise einbauen. Zwei der Protagonisten tragen sogar ihre Namen und sind wirklich krasse Teenager. Die beiden sind in unterschiedlichen Stadien der Pubertät und erleben so manche peinliche, aber auch extrem lustige Situation. Die Zuschauer begleiten sie in ihrem Alltag, der gespickt ist mit neuen Erfahrungen und fiesen Hormonmonstern, die immer zum falschen Zeitpunkt auftauchen. Aber natürlich lernt man auch andere Menschen und Teenager kennen. Da ist zum Beispiel die Freundin von Nick, Jessie, die im Gegensatz zu ihm schon viel weiter auf dem Weg zum Erwachsenen fortgeschritten ist als er. Sie wird zur Frau und auch da gibt es eine Menge neue Erfahrungen und Situationen, in denen man sich erst einmal zurechtfinden muss.

Big Mouth trifft in Staffel 3 auf Queer Eye
In der dritten Staffel von Big Mouth geht es dann auch etwas mehr um die weibliche Seite der Pubertät und den Schwierigkeiten des Heranwachsens. Sie beschäftigt sich mit Feminismus, aber auch mit der Suche nach der Geschlechtsidentität, die nicht immer so schwarz-weiß ist, wie man gemeinhin annimmt. Ist man eine Frau, oder doch eher ein Mann, oder gar beides? Fans vom Reality-Format Queer Eye übrigens dürfen sich in Big Mouth Staffel 3 auf eine ganz besondere Folge freuen. Die beiden Serien kreuzen sich nämlich, wenn Sportlehrer Steve von den animierten Queer-Eye-Versionen von den fünf Life-Style-Beratern Antoni Porowski, Tan France, Karamo Brown, Bobby Berk und Jonathan Van Ness abgeholt und hinsichtlich seiner Körperpflege beraten wird.

Tags: Serie, Big Mouth