Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Warum Dartsport immer mehr Leute anzieht

Dart wird immer beliebter und begeistert immer mehr Menschen. Doch warum ist das so? Dart hat sich zum neuen, ungewöhnlichen Trendsport entwickelt. Denn wer denkt schon bei dem Begriff Sport an Dart? Und dennoch: Die Begeisterung dafür scheint ungebrochen in den letzten Jahren.
Von Viktor Pulz am 30.09.2019
Bild-Quelle: Dart
TV-Übertragungen machen's möglich
Die Medien haben einen großen Einfluss darauf ausgeübt, denn inzwischen wird Dart im Fernsehen immer öfter übertragen, weshalb so kontinuierlich mehr Aufmerksamkeit darauf gezogen wird. Die großteils Live-Übertragungen sind auch nicht mehr nur den Sportsendern vorbehalten. Dartsturniere sind auch in Deutschland bereits von RTL, ZDF oder Sat 1 übertragen worden - um nur einige Beispiele zu nennen.

Doch auch abgesehen von den Turnieren sind Dartsprofis in Talkshows und Unterhaltungssendungen medienpräsent - was sich wohl Jahre zuvor noch niemand so recht vorstellen konnte. Doch damit gelang es nach und nach das Interesse eines stets größer werdenden, enthusiastischen Publikums auf sich zu ziehen.

Schnelligkeit als Begeisterungsfaktor
Dart ist ein Sport, der schnell von statten geht. Wurf um Wurf, Spielminute um Spielminute kann der Zuschauer alles mitverfolgen und dadurch bleibt die Spannung stets aufrecht. Lange Wartezeiten in Sachen Halbzeiten, Pausen oder Unterbrechungen fallen deshalb - im Vergleich zu anderen Sportarten - weg.

Dank den Kameraeinstellungen (um den richtigen Fokus zu erfassen), können die Zuschauer auf Mimik und Gestik der Spieler achten, weshalb dies unbewusst zusätzliche Sympathie bei den Zuschauern hervorruft, neben der Tatsache, dass die Sportler hier ein durchschnittliches Aussehen aufweisen, womit sich das Publikum ebenso identifizieren kann.

Genau das ist so ein entscheidender Faktor, der den Zuschauern gefällt: Die Profis sind tätowiert, gepierced, haben meist keine Modelmaße und sind auch nicht extra-schick zurecht gemacht. Sie kommen so wie sie sind, arbeiten in einem normalen Beruf wie jeder andere auch und das ist der Grund, warum die Leute vor Ort und vor den Fernsehgeräten so angetan von ihnen sind - sie sind schlichtweg greifbarer, spürbarer, authentischer. So wird es auch Laien leichter gemacht, sich dafür zu begeistern sei es beim Zusehen oder beim selber spielen.

Begeisterung von jung bis alt
Außerdem ist Dart ein Mehrgenerationensport. Die jüngsten Profis sind 18 und die ältersten 60+. Die Profiszene ist ehrlich, authentisch und bedarf keiner großen Technik - nur eine ruhige Wurfhand, und da macht Übung den Meister. Wer für diesen Sport begeistert wurde, der findet auch schnell einen guten Einstieg, denn die Anschaffungen hierfür sind nicht nur erschwinglich, sondern auch schnell zu erstehen und übersichtlich. Laien sind deshalb ziemlich schnell mitten drin.

Auf den ersten Blick erinnern Dartsturniere kaum an einen "seriösen Sport", denn es wirkt mehr als Teil einer Spaßgesellschaft und mehr wie eine Show - zwecks Entertainment. Bierselige Stimmung am Übertragungsort, stets friedlich, jedoch nicht sonderlich still. Darts ist ein Arbeitersport. Abgehobene Darts-Sportler sucht man hier vergebens. Alle sind die bodenständig und aus der Arbeiterschicht stammend.

Doch nicht nur die Zahl der Fans steigt stetig, sondern ebenso die Zahl der aktiven Spieler. Gründe um Dart zu spielen gibt es viele: Es ist kostengünstig und kann das ganze Jahr über sowohl indoor als auch outdoor betrieben werden. Mentale Stärke ist gefordert, was es ebenfalls zu einem guten Training macht. Außerdem nutzen viele Dart spielen gerne um abzuschalten und den Kopf frei zu kriegen. Man kann es allein oder mit Kollegen, Freunden, der Familie oder in einem Klub bzw. Verein spielen.

Darts fasziniert auch Sie? Dann empfehlen wir Ihnen, mal einen Blick auf https://www.sportwettenvergleich.net/ zu werfen. Hier gibt es zahlreiche Infos rund um Darts und die rasante Entwicklung hin zum Profisport. Bei derartig explosiven Anstiegen der Zuschauerzahl ist es auch kaum verwunderlich, dass Buchmacher das Potential erkennen und beginnen, Darts in ihr Sortiment aufzunehmen. Die aktuell besten Anbieter für Dartswetten finden Sie ebenfalls unter obigem Link.

Vom Randsport hin zum Trend mit stets neuen Zuschauerrekorden
Steht eine neue Darts-WM vor der Tür, so ist diese DAS Ereignis schlechthin für Sport 1, um eine sport- und ereignisarme Zeit zu überbrücken und für Einschaltquoten zu sorgen. Seit über 10 Jahren ist hierbei Sport 1 live dabe. Das Rekordpreisgeld einer WM kann sich auch sehen lassen: rund 1,6 Millionen Euro sind zu erspielen. Phil Taylor ist inzwischen 16-facher Weltmeister und so zum Multimillionär aufgestiegen.

Ein Ende des Darts-Booms scheint noch lange nicht in Sicht zu sein – im Gegenteil, der Boom verhält sich eine aufsteigende Welle, die immer noch größer und größer wird. Scheinbar ist der Höhepunkt dabei noch lange nicht erreicht.
Tags: Tech, Dark