Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Trailer zu El Camino zeigt Jesse Pinkman auf der Flucht

Am 11. Oktober ist es soweit und der Breaking Bad-Film El Camino wird auf Netflix Premiere feiern. Der Film soll die Frage klären, die allen Fans seit dem Ende der Serie im Kopf herumspukt: Was ist aus Jesse geworden? Ein erster Trailer zeigt nun erste Bilder von Jesse. Er sitzt in einem Auto und sieht alles andere als glücklich aus.
Von Daniela Heim am 24.09.2019
Bild-Quelle: AMC
Netflix präsentiert nun den ersten Trailer für den Breaking Bad-Film El Camino mit den Worten “Die Vergangenheit hinter sich zu lassen, ist der einzige Weg nach vorne." Am 11. Oktober wird der Film auf dem Streamingportal Premiere feiern und nun könne wir das erste Mal auch die Hauptperson Jesse Pinkman, gespielt von Aaron Paul, in bewegten Bildern sehen. Die große Frage, die sich alle Fans nach dem Ende der Serie Breaking Bad stellen, was aus Jesse geworden ist, soll der Film klären. Im Trailer sieht es allerdings nicht nach einer Reise in eine ruhige und glückliche Zukunft aus.

Im 70 Sekunden langen sehr düsteren Trailer sehen wir Jesse am Steuer eines Fluchtwagens sitzend, durch eine Einöde in Mexiko brausen. Er zündet sich eine Zigarette an, seine Hand zittert. Gebannt verfolgt er die Nachrichten im Radio. Darin berichtet der Sprecher von einer “schrecklichen Szene mit mehreren Todesopfern” und “hunderten Schüssen”. Am Tatort hätte die Polizei ein ferngesteuertes Maschinengewehr gefunden, aber vom Täter fehlt jede Spur. Jesses Emotionen kochen hoch.

Der Trailer zeigt deutlich, dass der Film El Camino direkt an die Ereignisse des Endes der Serie Breaking Bad anschließt, in dem Walt sich und acht Nazis in den Tod stürzt. Nach dem noch Flüchtigen soll Ausschau gehalten werden, bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Jesses Flucht ist also alles andere als schon vorbei, sondern hat wohl gerade erst so richtig begonnen. Viel mehr allerdings ist zur Handlung von El Camino noch nicht bekannt, aber bis zum 11. Oktober ist es auch nicht mehr so lange hin, und dann werden wir mittendrin sein und Jesse auf seiner Reise begleiten.

Showrunner Vince Gilligan, der auch für den Film im Regiesessel saß, macht Lust auf den Film und hofft, dass die Zuschauer alle fünf Staffeln der Serie Breaking Bad gesehen haben. Nur so könne man El Camino wirklich genießen und verstehen. “Wir halten nicht an, um Sachen für ein Publikum zu erklären, das ‚Breaking Bad’ nicht kennt. [...] Falls es im Skript einen Weg gab, Sachen zu erklären, habe ich ihn jedenfalls nicht gesehen“, sagt er in einem Interview mit dem Hollywood Reporter.

Und hier natürlich noch der Trailer für euch:

Tags: Film, Breaking Bad
Quelle: Filmstarts