Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Skylines Staffel 2 auf Netflix?

Auf dem harten Pflaster von Frankfurt, in Mainhattan Crack City, geht es mit der neuen Serie auf Netflix in eine nächste Runde der deutschen Originalproduktionen. Ein junger Hip-Hopper unterschreibt den Deal seines Lebens bei einem Label, doch dann beginnt es, wirklich schwierig zu werden. Und wann kommt Skylines Staffel 2 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 27.09.2019
Bild-Quelle: Netflix
Deutsche Originalproduktionen auf Netflix haben in den letzten anderthalb Jahren gezeigt, wozu deutsche Produzenten, Schauspieler und Autoren fähig sind. Nach Dark und How to Sell Drugs online (fast) geht nun am 27. September eine weitere Serie auf dem Streamingdienst online, mit welcher sich der Zuschauer tief in die Welt des Musik-Business begibt. Der junge Jinn unterzeichnet einen großartigen Deal mit dem Label Skylines in der Mainhattan Crack City Frankfurt. Der Erfolg ist gleich zu Beginne riesig, aber mit dem Bruder des Label-Inhabers kehrt ein Schatten zurück, der nicht nur das Label, sondern auch Jinn das Leben schwer macht. Wann kommt Skylines Staffel 2 auf Netflix?



Gern würden wir auch die Frage: Wann kommt Skylines Staffel 2 auf Netflix, mit einem konkreten Datum beantworten, oder wenigstens verkünden, dass eine zweite Staffel schon bestellt ist. Doch dem ist leider nicht so. Nachdem der Start der ersten Staffel schon auf wackligen Füßen stand, weil ein Rapper aus Deutschland versuchte, diesen zu verhindern. Was war passiert? Jan Lehman, ein bekannter Frankfurter Rapper, hat von der Serie Wind bekommen. Sehr spät, aber er hielt sich wohl in Südafrika auf, und habe gar nicht mitgekriegt, dass die Serie gedreht wird.

Das Fatale: es gibt in Frankfurt tatsächlich ein Plattenlabel, welches Skyline Records heißt und die Geschichte, die in der Serie erzählt wird, soll wohl einem jungen Künstler bei dem Label tatsächlich passiert sein. Eine Sache, die Netflix anscheinend nicht mitbekommen hat, denn das Portal behauptet steif und fest, dass die Autoren alles frei erfunden haben und sich nicht auf eine wahre Begebenheit stützen. Als Markeninhaber von Skyline Records und Skylines wollte Lehmann nun die Ausstrahlung verhindern. Lehmann ist erzürnt, dass Netflix es nicht für nötig hielt, den Markennamen zu recherchieren. Lehmann selbst hätte sich bei der Konzeption einer Serie aus dem Milieu kooperativ gezeigt. Allerdings muss man auch sagen: die Dreharbeiten zur Serie liefen schon seit letztem Jahr und die Marken wurde erst im Januar dieses Jahres angemeldet.

Wenn Lehmann auch die Ausstrahlung der ersten Staffel nicht verhindern konnte, schwelt dennoch im Hintergrund nun der Streit um die Nutzung des Namens und des Erzählens einer Geschichte, die sehr nah an der Realität ist. Ehe sich Netflix also entscheidet, ob und wann Staffel 2 auf Netflix kommen wird, muss man sich nun erst einmal mit Jan Lehmann einig werden. Sobald wir etwas Neues dazu hören, werden wir sicherlich auf Newsslash darüber berichten.

Darum geht es in Skylines
In Frankfurt findet man das deutsche Manhattan, liebevoll Mainhattan genannt. Es gibt Wolkenkratzer, eine hohe Kriminalität, Drogen, Unmengen von Geld und auch eine sehr lebendige Hip-Hop-Szene. Genau in diese entführt uns die neue deutsche Originalproduktion Skylines. Jinn, gespielt von Edin Hasanovic, ist ein junger und talentierter Produzent, der seine Chance mit einem Vertrag beim angesagten Hip-Hop-Label Skylines sieht. Zu Beginn geht es auch steil bergauf, doch dann kehrt der kriminelle Bruder des Label-Inhabers Kalifa (Murathan Muslu) zurück. Er will seine Anteile an der Firma. Das Label gerät mit ihm immer mehr in die Szene von Drogen, Gewalt und dubiosen Finanzgeschäften hinein. Und auch die Polizei ist nicht untätig, denn sie hat mit Sara, gespielt von Peri Baumeister, eine taffe Polizistin, die das Hip-Hop-Label Skylines scharf beobachtet. Sie will Jinn als Spion gewinnen, um die fiesen Geschäfte auffliegen zu lassen. Wie wird Jinn sich entscheiden? Schlägt er sich auf die Seite der
Tags: Serie, Netflix