Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Twitch startet Beta für eigene Streaming-Software Twitch Studio

Wer auf Twitch streamen wollte, braucht bisher immer eine Drittsoftware, um seine Botschaft in die Welt zu tragen. Diese Zeiten sollen bald vorbei sein, denn Twitch lädt zum Betatest der hauseigenen Streaming-Software Twitch Studio ein.
Von Daniela Heim am 13.08.2019
Bild-Quelle: Twitch
Twitch Studio heißt die neue hauseigene Software, die es allen auf Twitch in Zukunft einfacher machen soll, auf dem Kanal zu streamen. Bisher musste man dafür immer auf Drittanbieter, wie Open Broadcast Studio(OBS) oder XSplit zurückgreifen. Doch dies soll mit Twitch Studio bald der Vergangenheit angehören. Twitch lädt nun die ersten Betatester ein, die eigene Software auf Herz und Nieren zu prüfen.

Der leitende Produktmanager bei Twitch, Cheng Cheng, äußert sich zu dem Schritt, nun selbst ein Tool zur Verfügung zu stellen, wie folgt: “Wir haben unseren Nutzern zugehört, wie sie uns Feedback geben, über ihre Erfahrungen sprechen, wie sie mit dem Streaming begonnen haben und wie sie sich weiterentwickeln.”

Cheng erklärt weiterhin, dass man mit Twitch Studio darauf abziele, die Schwierigkeiten, die sich beim Einrichten des Streams mittels Drittsoftware ergeben, zu minimieren. So wolle man auch Neulingen das Streamen bedeutend erleichtern und durch die Einfachheit ermutigen, ihre Inhalte auf der Plattform anzubieten. Man ziele mit Twitch Studio bewusst auf Hobbystreamer, die mit Plattformen wie StreamLabs oder OBS überfordert sind und davor zurückschrecken, diese zu verwenden. So ist zu vermuten, dass der Funktionsumfang und die Möglichkeiten, zumindest in dieser ersten Version, Profis wohl nicht überzeugen werden, Twitch Studio zu benutzen, was wohl auch nicht gewollt ist. Zumindest jetzt noch nicht.

Wer zu den Testern gehören möchte, kann sich bei Twitch für die Closed Beta bewerben
Tags: Tech, Twitch
Quelle: Influencerupdate.biz