Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Amazon plant 20 Folgen für die erste Staffel von Herr der Ringe

Bei der geplanten Serie zum Tolkien-Klassiker Herr der Ringe wird bei Amazon wohl alles gewaltig. Nicht nur, dass allein die Lizenzkosten im Milliardenbereich liegen sollen, auch die Länge einer Staffel greift mit 20 Episoden zu den Sternen, zumindest, wenn man Tom Shippey glaubt.
Von Daniela Heim am 13.08.2019
Bild-Quelle: Amazon
Tom Shippey ist ein echter Tolkien-Experte und soll bei der geplanten Amazon-Serie Der Herr der Ringe dem Team als Berater zur Seite stehen. Und eben jener Experte hat nun durchsickern lassen, dass die erste Staffel nicht nur im Budget, sondern auch in der Länge nicht von Schmalhans diktiert wird. Ganze 20 Folgen soll die Debutstaffel umfassen. Dies erklärte Shippey gegenüber der Tolkien-Gesellschaft in einem Interview.

In einem Auszug aus dem Interview mit der Deutschen Tolkiengesellschaft heißt es: „Die genauen Drehorte sind natürlich weiterhin ungewiss und es könnten gut möglich mehrere sein. Der Dreh an sich geht nicht chronologisch vonstatten, sondern orientiert sich an den Drehorten. Man versucht logischerweise, alle Szenen, die an einem Ort spielen, zu bündeln und abzudrehen, damit man das fertig hat und nicht mehrmals zu diesem Ort zurückkehren muss. Das impliziert aber auch, dass zu Drehbeginn bereits alles fertig sein muss, man muss das Ende kennen. Es soll 20 Episoden für die erste Staffel geben. Wenn also noch nicht klar ist, wie das Ganze ausgehen soll, kann man mit dem Dreh nicht beginnen“.

Das komplette Interview könnt ihr bei der Deutschen Tolkien Gesellschaft nachlesen

Die Geschichte, die im Zweiten Zeitalter von Mittelerde, also mit dem Aufstieg von Sauron und dem Untergang von Númenors 3000 Jahre vor der bekannten Story um Frodo und seine Gefährten, spielt, wird also schon in seiner ersten Staffel ungewöhnlich lang für eine Amazon-Produktion. Die Dreharbeiten sollen im nächsten Jahr beginnen. Bisher ist erst eine Darstellerin bekannt, nämlich Markella Kavenagh. Hauptverantwortlicher Regisseur wird J.A.Bayona sein, der unter anderem Jurassic World: Das gefallene Königreich inszenierte.
Tags: Serie, Amazon Prime Instant Video, Amazon
Quelle: Serienjunkies