Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Die Telefonistinnen Staffel 5 auf Netflix?

Die Telefonistinnen sind jetzt schon in der vierten Staffel auf Netflix zu sehen. Die Frauen in der ersten Telefongesellschaft von Madrid lassen uns wieder teilhaben an den Sorgen, Ängsten, aber auch Freuden der Frauen in den 1930er Jahren. Und wann kommt Die Telefonistinnen Staffel 5 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 09.08.2019
Bild-Quelle: Die Telefonistinnen
Mit den Las Chicas del Cable, zu Deutsch Die Telefonistinnen, tauchen wir ab in eine Zeit, in der die Emanzipation der Frauen beginnt. In der ersten Telefongesellschaft in Madrid haben die Frauen die Strippen in der Hand. Ohne sie läuft kein Telefonat und das wissen sie auch. Sie erkämpfen sich Rechte, haben aber auch viele Probleme im Alltag und in der Arbeitswelt zu bewältigen. Nun sind die fleißigen Mädels schon in der vierten Staffel auf Netflix zu sehen. Doch wann kommt Die Telefonistinnen Staffel 5 auf Netflix?



Die spanische Serie Die Telefonistinnen ist die erste Netflix-Eigenproduktion aus dem Land der Orangen und der südländischen Gelassenheit. Und sie ist extrem erfolgreich. Schon nach der zweiten Staffel ließ sich Netflix nicht mal ein Jahr lang Zeit, bis die dritte Staffel zur Verfügung stand.

Auch jetzt sind wieder nur 11 Monate vergangen und wir können das Leben der fleißigen Strippenzieherinnen jetzt in neuen Folgen in der vierten Staffel verfolgen. Leider können wir euch aber noch keine Antwort auf die Frage, wann Die Telefonistinnen Staffel 5 auf Netflix kommt, geben. Bisher gibt es noch keine offizielle Bestätigung, dass eine weitere Season geplant ist. Allerdings gehen wir davon aus, dass auch die aktuelle Staffel wieder viele Zuschauer begeistern wird und sich der Streamingdienst dazu entscheidet, der Serie noch eine Fortsetzung zu schenken. Sobald wir Näheres dazu erfahren, werdet ihr es bei uns auf Newsslash lesen, versprochen!

Darum geht es in Die Telefonistinnen
Die Serie Las Chicas del Cable beginnt im Jahr 1928 in Madrid. Mitten im Stadtzentrum eröffnet die größte Telefongesellschaft Spaniens sein Hauptquartier. Hunderte von Frauen bewerben sich auf die begehrten Stellen als Telefonistinnen, die neben der modernen Technik die Strippen ziehen, damit die Telefonate auch möglich sind. Für die ganz Jungen unter euch: früher musste man die Verbindungen noch per Hand herstellen, in dem man jede Menge Stecker in die richtigen Buchsen steckte. Genau dies tun unsere Mädels am Kabel. Das ist keine schlechte Arbeit, sondern die Chance für Frauen am Fortschritt mitzuwirken.

Im Zentrum der Geschichten stehen vier Frauen aus ganz unterschiedlichen Schichten. Lidia, Marga, Carlota und Àngeles werden Freundinnen, und doch gibt es auch immer wieder Neid und Betrug, Missgunst, aber auch viel Liebe und Freundschaft auf dem Weg zum Erfolg. Gemeinsam kämpfen sie für ihre Rechte als Angestellte und versuchen, sich gegen Entlassungen aufgrund eines Telefonautomaten (solch ein Ding, was automatisch wählt und keine Strippenzieherinnen mehr benötigt) zu wehren.
Doch die Telefongesellschaft, die es möglich macht, Telefonate nach Übersee anzubieten und immer an der neuesten Technik tüftelt, hat auch Schattenseiten. Sie bezieht ihr Geld vor allem auch dadurch, dass Telefonate abgehört und mitgeschrieben werden, um so Informationen an den Staat zu geben, die dieser für seine Zwecke nutzen will.

Im Trailer zur vierten Staffel, die im Jahr 1931 beginnt, könnt ihr erahnen, worum es in den neuen Folgen geht. Eine der Frauen soll einen Mord begangen haben. Droht ihr nun die Todesstrafe?

Tags: Serie, Die Telefonistinnen