Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Homeland Staffel 8 kommt erst 2020 - Gary Levine erklärt warum

In diesem Juni schon sollte ursprünglich die achte und auch letzte Staffel der Erfolgsserie Homeland herauskommen. Nach dem Verschieben auf den Herbst, wird nun klar: die letzten Folgen werden wir erst im nächsten Jahr sehen. Der Chef von Showtime erklärt auch warum.
Von Daniela Heim am 05.08.2019
Bild-Quelle: Showtime
Auch wenn es die letzte Staffel sein wird, so warten die Fans der Serie Homeland doch ungeduldig auf den Start der finalen Season. Doch nun wurde die Ausstrahlung schon zum zweiten Mal verschoben. Zunächst war die finale Staffel für den Juni angekündigt, wurde dann aber wegen Verzögerungen im Produktionsablauf auf den Herbst dieses Jahres verschoben. Nun steht der nächste Aufschub an, und erst am 9. Februar 2020 soll es soweit sein. Der Boss von Showtime, Gayr Levine, erklärt warum und verrät dabei auch ein paar kleine Details zur Story.

Im Rahmen der TCA Pressetour hat der Showtime-Boss sich zu den Gründen der erneuten Verzögerung geäußert. „Homeland ist eine ambitionierte Serie. Das gilt ganz speziell für die finale Season. Showrunner Alex Gansa will etwas abliefern, auf dass wir stolz sein können und die Produktion findet in mehreren Ländern statt, in den es Probleme geben kann. Das dauert einfach ein wenig Zeit. Es gab keinerlei Fehltritte. Der Prozess an sich lief wie geschmiert, aber es ist eine sehr anspruchsvolle Produktion, die ein wenig mehr Zeit in Anspruch genommen hat, als wir antizipiert haben.“

Als kleines Trostpflaster verrät Levine den wartenden Fans aber wenigstens ein paar kleine Details zum Plot der 12 Folgen der achten Staffel von Homeland. Die Dreharbeiten finden in Marokko statt, welches Afghanistan darstellen soll. So führt uns also die finale Staffel zurück zu dem Ort, der schon in Staffel 4 eine große Rolle spielte. Carrie erholt sich von ihrer Zeit im Gulag, ihre Erinnerung ist noch immer nicht vollständig wieder zurück. Das ist ein ziemliches Problem für Saul, der ja mittlerweile der Sicherheitsberater des Präsidenten Warner innehat. Ohne Carries Erinnerungen wird es schwer für ihn seinen Auftrag, den Frieden in Afghanistan endlich wiederherzustellen, auszuführen. Noch immer ist das Land voller Söldner, Spione, Warlords und religiöser Fanatiker. Um ihre Erinnerungen an alte Kontakte und Verknüpfungen anzukurbeln, bittet er sie, sich noch einmal in das Land zu begeben. Ob das gut geht?

Tags: Serie, Homeland, Showtime, Netflix
Quelle: Serienjunkies