Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Gossip Girl von HBO wird wohl doch eine Fortsetzung und kein Reboot

Vor einigen Tagen ging die Nachricht um die Welt: HBO Max, ein neuer Netflix-Konkurrent, will zehn neue Folgen der beliebten Kult-Serie Gossip Girl produzieren. Nun zeichnet sich ab, dass es kein Reboot, sondern eine richtige Fortsetzung werden wird. Ob auch alte Stars mit dabei sein werden?
Von Daniela Heim am 30.07.2019
Bild-Quelle: Netflix
Neue Geschichten der Elite aus Manhattan sollen es werden, so hat HBO Max seine Neuauflage von Gossip Girl angekündigt. Eine neue Generation, eine deutliche Abgrenzung zu den alten Charakteren und keine weiteren Skandale mit Serena, Blair, Chuck und Co. Alles klang nach einem Reboot, doch anscheinend soll es eben doch das nicht sein, sondern eher eine Fortsetzung der Geschichten, jedoch mit einer neuen Generation von Rich Kids. So jedenfalls äußerte sich Serienschöpfer Josh Schwartz kürzlich bei der TCA Press Tour: “Es wird nicht neue Schauspieler geben, die Serena oder Blair spielen. Es ist kein Remake. (Es ist) eine Weiterführung dieser Welt.”

Doch auch wenn neue Kids die zehn geplanten Folgen bevölkern werden, hat HBO Max nun die Tore weit geöffnet für die alten Stars. “Wir haben sie alle kontaktiert und wissen lassen, was passiert und wir würden es toll finden, wenn sie involviert werden, wenn sie involviert werden wollen. Aber wir haben es nicht gemacht, damit sie mitmachen. Sie haben diese Charaktere für sechs Jahre gespielt und wenn es ihnen reicht, dann wollen wir das respektieren. Aber natürlich wäre es toll sie wieder zu sehen.“ Klar ist aber, dass die zehn neuen Folgen produziert werden, egal, ob und welche Stars der Originalserie Gossip Girl zusagen.

„Wir dachten, daran eine Version, wo unser Cast erwachsen ist zusammenzutrommeln, - egal welche Herausforderungen es bedeuten würde, diese Schauspieler wieder zu versammeln - aber es es ergab keinen Sinn, dass eine Gruppe von Erwachsenen sich wieder von Gossip Girl kontrollieren lasse. Stattdessen fanden wir die Idee interessant, was passieren würde wenn es Gossip Girl jetzt gäbe, wo wir alle unsere Social-Media-Kanäle lenken und wie sich das verändert und mutiert hat. Es fühlte sich wie die richtige Zeit für eine neue Generation von Upper-East-Side-High-School-Schülern an.“

Wann die Serie ausgestrahlt wird, ist derzeit noch unklar. HBO Max will im Frühjahr als Konkurrent zu Netflix an den Start gehen. Vielleicht sind dann ja schon die neuen und ein paar alte Stars mit dabei und lassen sich vom neuen Gossip Girl in einer neuen Zeit kontrollieren und beobachten. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.
Tags: Serie, Gossip Girl, HBO
Quelle: Serienjunkies