Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Netflix bestellt mit Midnight Mass neue Serie der Hill House-Macher

Netflix und die beiden Macher von Hill House Mike Flanagan und Trevor Macy arbeiten wohl richtig gut miteinander, denn nicht nur eine Fortsetzung von Hill House ist geplant, sondern es kommt mit Midnight Mass auch eine ganze neue Serie ins Portfolio des Streamingdienstes.
Von Daniela Heim am 05.07.2019
Bild-Quelle: Netflix
Horror hat auf Netflix gerade Hochkonjunktur, zumindest wenn man an die Produktionen von Mike Flanagan und Trevor Macy denkt. Die beiden sind mit The Haunting of Bly Manor an einer Fortsetzung von Spuk in Hill House dran, aber das ist noch nicht alles. Netflix hat weiteren Horror bei den beiden bestellt. Midnight Mass soll die neue Serie heißen und sieben Episoden umfassen.

In der neuen Horror-Serie Midnight Mass soll es um eine isolierte Gesellschaft gehen, die auf einer INsel abgeschottet von der Außenwelt lebt. Als ein charismatischer und scheinbar sehr liebenswürdiger Priester auf die Insel kommt, beginnen allerdings sich grausame Ereignisse und seltsame Omen zu häufen. Was hat es mit diesem Priester auf sich? Beschwört er dunkle Mächte oder lockt sein Karma einfach die schrecklichen Dinge und bösartigen Seiten der Menschen hervor?

Regie wird Mike Flanagan führen, während Trevor Macy sich als Produzent um die Inszenierung der Serie kümmert. Wann die sieben Folgen fertig sein werden, ist noch nicht absehbar. Indes wird im nächsten Jahr die Fortsetzung von Hill House auf Netflix erscheinen. Die Fortsetzung basiert auf dem Roman The Turn of The Screw von Henry James und führt uns in die Welt einer Gouvernante, die sich um zwei Waisenkinder kümmert. Doch diese sind nicht so einfach zu betreuen, denn sie sehen immer wieder Geister.
Tags: Serie, Spuk in Hill House, Netflix
Quelle: Filmstarts