Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Welchen Einfluss wird der neue Streaming Dienst von Disney auf Netflix haben?

Der Streaming-Markt für Filme und Serien bekommt dieses Jahr einen neuen Teilnehmer, der es in sich hat. Denn Disney geht Ende des Jahres mit seiner eigenen Streaming-Plattform an den Start.
Von Viktor Pulz am 21.06.2019
Bild-Quelle: Disney
Der Streaming-Markt für Filme und Serien bekommt dieses Jahr einen neuen Teilnehmer, der es in sich hat. Denn Disney geht Ende des Jahres mit seiner eigenen Streaming-Plattform an den Start. Am 12. November soll das Angebot, zumindest in den USA, seinen Anfang nehmen. Auch in Deutschland wird der Dienst in den darauffolgenden Monaten nutzbar sein. Und die Ziele sind durchaus hoch gesteckt, denn Disney rechnet bereits 2024 mit 20 bis 30 Millionen Abonnenten für Disney+. Aber sind diese Zahlen realistisch? Und welchen Einfluss wird Disney+ auf andere Anbieter wie Netflix haben? Wir haben uns mit dem Thema ausgiebig beschäftigt und verraten Ihnen, wie die Zukunft von Disney+ aussehen wird und wie der Streaming-Markt für Filme und Serien in Zukunft gestaltet sein könnte.

Mit Disney+ will der Medienmogul Disney den Streaming-Markt aufrollen. Die ersten Anzeichen deuten darauf hin, dass das Vorhaben durchaus erfolgreich sein könnte, sowohl für Disney als auch für Anleger, die Aktien der Firma besitzen. Es dürfte also interessant sein, die Aktiennachrichten über Disney in den kommenden Monaten und Jahren zu verfolgen. Und die guten Nachrichten für einen erfolgreichen Start von Disney+ sind durchaus vielfältig. Zum einen wäre da der Preis für die Streaming-Plattform. In den USA soll dieser monatlich bei 6,99 US-Dollar liegen. Das wäre die Hälfte von dem, was man momentan bei Netflix bezahlt. Und man kann davon ausgehen, dass es für deutsche Nutzer preislich ähnlich aussehen wird. Disney versucht also, den Preis der Konkurrenz aggressiv zu unterbieten. Die Strategie dahinter ist simpel: Neue Nutzer gewinnen und Nutzer von der Konkurrenz abwerben. Und ein Preis von 6,99 Euro dürfte bei vielen potenziellen Nutzern zu einem Impulskauf führen.

Im Fall von Disney+ würde günstiger auch nicht unbedingt bedeuten, dass man weniger geboten bekommt. Denn die Auswahl an Filmen und Serien verspricht, überragend und vielfältig zu sein. Hinzu kommt, dass viele der Filme und Serien ausschließlich auf Disney+ und nirgendwo anders zu sehen sein werden. Hierbei muss man in Betracht ziehen, dass Disney zum Beispiel die Rechte an Marvel und Star Wars hat. Das bedeutet, dass die beiden Filmwelten in Zukunft nur für Nutzer der neuen Streaming-Plattform zugänglich sein werden. Ein durchaus großer Vorteil und ein Kaufgrund, der für Disney+ entscheidend sein dürfte. Schon darunter wird Netflix leiden. Denn es sieht im Moment danach aus, als ob Disney die Filme und Serien, die zum Disney-Imperium gehören, aus Netflix entfernen lässt. Hierbei sind natürlich einige Rechte und Verträge zu beachten, die zwischen Disney und Netflix bestehen. Dies bedeutet, dass man zumindest in den kommenden Jahren zum Beispiel noch bestimmte Marvel-Filme auf Netflix sehen kann. Aber langfristig ist die Entwicklung klar.

Was bedeutet das für Netflix?
Netflix ist mit rund 150 Millionen Nutzern weltweit der Marktführer im Bereich Film- und Serien-Streaming. Und daran wird sich in der nahen Zukunft auch nicht viel ändern, denn Disney+ wird Zeit brauchen, um Nutzer zu gewinnen. Und selbst wenn die Plattform erfolgreich ist, so sind die Nutzerzahlen von Netflix noch in weiter Ferne. Und trotzdem ist der Einfluss, den Disney+ auf Netflix haben wird, nicht zu unterschätzen. Denn der neue Service könnte durchaus dazu führen, dass das Wachstum von Netflix schrumpft. Zusätzlich könnte es auch dazu kommen, dass bereits bestehende Nutzer von Netflix abwandern und Disney+ abonnieren. Hinzu kommt, dass Ende des Jahres auch Apple seinen eigenen Streaming-Dienst starten will. Die Details sind noch etwas unklar. Aber für Netflix bedeutet dies mehr Konkurrenz um die Aufmerksamkeit potenzieller Nutzer.

Man kann also davon ausgehen, dass Netflix mit einem niedrigeren Wachstum zu rechnen hat. Dies wird allerdings nicht dazu führen, dass Netflix verschwindet. Denn Auch wenn Disney+ durchaus jede Menge Vorteile bietet, so findet man doch auch jede Menge Gründe, die für Netflix sprechen. Ein Hauptgrund für viele Nutzer, die Netflix treu bleiben werden, ist die Vielfalt von Filmen und Serien. Denn Netflix wird im Vergleich zu Disney+ mehr Inhalt anbieten. Disney+ wird voraussichtlich 400 bis 500 Filme und rund 7.000 Episoden an Serienmaterial anbieten. Das mag im ersten Moment viel klingen. Allerdings hat Netflix ein Angebot, welches fünfmal so viele Serien und achtmal so viele Filme bietet. Der Unterschied im Angebot ist also nicht gerade gering. Und dies dürfte für viele Nutzer entscheidend sein.

Disney+ wird voraussichtlich eine goldene Zukunft haben und vor allem Fans von Marvel, Star Wars und Disney-Content in seinen Bann ziehen. Doch auch wenn der neue Anbieter Netflix Marktanteile wegnehmen wird, so wird Netflix doch auch weiterhin auf unabsehbare Zeit der Marktführer bleiben.
Tags: Tech, Disney