Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Black Spot Staffel 3 auf Netflix?

Das Drama Black Spot von Mathieu Misoffe geht in die zweite Runde. Gerade ist die neue Staffel mit den Geschichten aus der kleinen Stadt Villefranche auf Netflix an den Start gegangen, da fragen sich schon viele Fans: Wann kommt Black Spot Staffel 3 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 10.06.2019
Bild-Quelle: Black Spot
Hinter jeder Ecke lauert der Tod in dem kleinen Provinzstädtchen Villefranche, welches alles andere als so idyllisch ist wie es auf den ersten Blick scheint. Hier liegt die Mordrate um ein Vielfaches höher als im Rest des Landes und rätselhafte Rituale in der Bevölkerung unterstreichen die seltsame Wirkung dieses Ortes noch zusätzlich. Nun wartet Netflix mit der zweiten Staffel von Black Spot, oder Zone Blanche, wie die Serie im französischen Original heißt, auf und viele Fans fragen sich schon jetzt: Wann kommt Black Spot Staffel 3 auf Netflix?



Der Ort, den ein Fremder am liebsten schnell wieder verlassen möchte, bringt uns gerade ein paar neue Folgen mit der Serie Black Spot. Zuerst bei Amazon Prime Video angesiedelt, läuft die Serie nun bei Netflix. Leider ist die Antwort auf die Frage Wann komm Black Spot Staffel 3 auf Netflix derzeit noch nicht z u beantworten. Es ist nämlich offiziell noch keine dritte Season bestellt worden. Nachdem die zweite Staffel aber schon im Jahr 2017 bestätigt wurde, sieht es ganz danach aus, als würde es um eine weitere Fortsetzung der belgisch-französischen Produktion eher schlecht stehen. Sobald wir definitive Aussagen zu einer Absetzung oder Fortführung von Zone Blanche, wie es im Original heißt, erfahren, werden wir natürlich auf Newsslash darüber berichten.

Darum geht es in Black Spot
Major Laurène Weiss ist die Leiterin der Gendarmerie (Landespolizei) ihrer Heimatstadt Villefranche, einer kleinen, einsamen, fiktiven Stadt inmitten eines 50.000 Hektar großen Waldes in den Bergen. Als die Leiche einer toten Frau an einem fremden Baum aufgehängt aufgefunden wird, kommt Staatsanwalt Franck Siriani, um zu erfahren, warum die Mordrate in der Stadt nun sechsmal so hoch ist wie im Landesdurchschnitt und die Bevölkerung weiter abnimmt, und um Laurènes Vergangenheit zu untersuchen.

Pro Folge wird in der Serie eine abgeschlossene Geschichte erzählt, über die aber einige übergreifende mysteriöse Handlungsstränge laufen. Die Figuren der gemeinsamen Produktion von Belgien und Frankreich sind eckig, haben Charme und oft ambivalent, manchmal überzeichnet. Irgendwie scheint hier jeder in Villefranche ein Geheimnis zu haben, welches ziemlich düster ist.

Die Serie überzeugt mit einem Spannungsbogen, der sich zumindest in der ersten Staffel von der ersten bis zur letzten Folge gehalten hat. Black Spot wurde im Auftrag des französischen Senders France 2 produziert. Eine erstklassige Produktion, über die wir gern weiter berichten würden, wenn Black Spot Staffel 3 auf Netflix kommt.

Tags: Serie, Black Spot