Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Sylvester Stallone will aus dem Film Cobra eine Serie machen

Sylvester Stallone denkt ja gar nicht ans Aufhören. Bei den Filmfestspielen sprach er nicht nur über Rambo V, sondern auch darüber, dass er seinen 80er-Jahre-Hit The City Cobra gern als Serie sehen möchte, bei einem Streamingdienst. Der Charakter wäre einfach zu cool für eine Einmaligkeit.
Von Daniela Heim am 31.05.2019
Bild-Quelle: Rocky Balboa
Sylvester Stallone ist wahrlich eine Legende unter den Filmschauspielern. Viele Jahre lang produzierte er einen Film nach dem anderen. Besonders bekannt wurde Sylvester Stallone durch seine Rolle als Rambo. Doch das ist nicht der einzige Charakter, den Stallone als Franchise-Figur sieht. Da gibt es noch den 80er Kultfilm The City Cobra mit Cobretti, den Stallone nun gern in einer Serie sehen wollen würde. Angesiedelt soll die Serie Cobra bei einem Streamingdienst sein. Welchen Stallone hier im Auge hat, sagte er noch nicht.

Den Wunsch zur Serie äußerte Sylvester Stallone im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes, wo er einem großen Publikum Geschichten aus seiner Karriere erzählte. Der Film The City Cobra oder auch nur kurz Cobra, soll aus einer Idee heraus entstanden sein, was wohl wäre, wenn Bruce Springsteen eine Knarre hätte. Heraus kam dann eine Produktion mit Brigitte Nielsen, die als Zeugin vor einer gefährlichen Sekte beschützt werden muss. LAPD-Cop Lieutenant Marion Cobretti übernimmt diese Aufgabe.

Stallone begründet seinen Wunsch nach einer Serie in Cannes folgendermaßen: „Da traf Rock'n'Roll auf Drama. Das hätte ein weiteres Franchise sein müssen, denn der Charakter war so cool. Aber das habe ich vermasselt. Mein Privatleben kam in die Quere. Wir versuchen aber gerade, es als eine Streaming-Serie zurückzubringen. Den Zombie Squad hervorzuholen. Ich bin längst Geschichte, aber die Idee ist richtig gut.“

Neben der Serie mit Cobretti ließ Stallone übrigens auch noch eine Idee für eine Fortsetzung der Geschichten mit dem Boxer Rocky durchblicken. Derzeit entwickelt er noch ein weiteres Cop-Drama mit dem Namen The Tenderloin, welches in New York spielt. Umgesetzt wird das Projekt für den US-Sender History und erzählt wahre Begebenheiten. Doch ehe all die neuen Filme und Serien des Superstars zu sehen sein werden, darf man sich erst einmal auf den neuen und letzten Rambo-Film freuen, der am 19. September in die Kinos kommt.
Tags: Serie, Rocky Balboa
Quelle: Serienjunkies