Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt When They See Us Staffel 2 auf Netflix?

Wohl die dunkelste Seite des US-amerikanischen Justizsystems zeigt die neue Netflix-Miniserie When They See Us, die gerade auf dem Streamingportal angelaufen ist. Eine Gruppe Jugendlicher mit dunkler Hautfarbe werden für ein Verbrechen verurteilt, welches sie nie begangen haben. Doch wann kommt When They See Us Staffel 2 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 31.05.2019
Bild-Quelle: Netflix
Es geschah im April des Jahres 1989 in New York. Im Central Park wird eine Joggerin bis zur Bewusstlosigkeit zusammengeschlagen und vergewaltigt. Mit Glück überlebte die Frau und die Täter? Für das Verbrechen wurden mehrere dunkelhäutige Jugendliche vor Gericht gestellt und verurteilt. Doch sie waren unschuldig. Das ist der Stoff, aus dem die neue Mini-Serie When They See Us gemacht ist, und viele fragen sich schon jetzt: Wann kommt When They See Us Staffel 2 auf Netflix?



Die Geschichte von When Tey See Us beruht auf wahren Tatsachen und die Miniserie soll eine in sich abgeschlossene Handlung sein. Sie zeigt, wie das US-amerikanische Rechtssystem versagt. Daher liegt die Vermutung nahe, dass von Anfang an keine zweite Staffel geplant war. Derzeit ist auch noch nichts bekannt, was die Frage Wann kommt When They See Us Staffel 2 auf Netflix beantworten könnte.

Eventuell sind die Zuschauerzahlen und Kritiken aber doch so gut, dass der Streamingdienst über eine Fortsetzung mit einem anderen Fall, in dem Menschen nur wegen ihrer Hautfarbe unter Generalverdacht stehen und unschuldig ins Gefängnis müssen, nachdenkt. Es gäbe sicherlich noch so einige. Aber das sind nur Vermutungen. Sobald wir mehr über eine zweite Staffel von When They See Us wissen, werdet ihr es natürlich hier bei uns auf Newsslash erfahren.

Die Geschichte hinter When They See Us
Die Serie nach den wahren Ereignissen hat Ava DuVernay entwickelt. DuVernay setzt sich in When They See Us mit einem wirklich grässlichen Verbrechen, aber vor allem auch der Story dahinter auseinander, denn wie schon angedeutet, sind dafür Unschuldige hinter Gittern gelandet. Nach der schrecklichen Tat, die die 29 jährige nur knapp überlebte, mussten so schnell wie möglich ein paar Schuldige her. Fünf männliche Jugendliche mit dunkler Hautfarbe, die sich zu dem Zeitpunkt im Park in New York aufhielten, wurden als Tatverdächtige vor Gericht gestellt. Der Prozess gab keinerlei stichhaltige Beweise oder Indizien her, die die Gruppe zu Schuldigen machte. Und dennoch landeten sie für viele Jahre im Knast.

Viele Jahre später wurden die fünf dann nicht mehr Jugendlichen von den Vorwürfen freigesprochen und entlastet, nachdem sie erfolgreich gegen New York geklagt hatten. Für jedes Jahr, welches sie gemeinsam unschuldig hinter schwedischen Gardinen saßen, bekam ein jeder 1 Million Dollar, Insgesamt waren das 40 Millionen, die New York den unrechtmäßig Verurteilten zahlen musste. Auch, wenn 1989 sehr weit weg scheint, so geschehen genau solche Anschuldigungen, Verleumdungen, Hetzen in der Presse und Verurteilungen auch heute noch. So ist die Miniserie keine Nostalgie und Mahnung an alte Zeiten, sondern greift mit dieser alten Geschichte tagesaktuelle Handlungen und Missstände des US-amerikanischen Justiz-Systems auf.

Tags: Serie, Netflix