Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Good Omens Staffel 2 auf Amazon Prime Video?

Der letzte Tag im Mai bringt uns ein gutes Omen, denn nun startet die Serie Good Omens auf Amazon Prime Video in die erste Staffel. Die sechs Episoden basieren auf dem Roman Ein gutes Omen von Pratchett und Gaiman. Doch eine Frage brennt nach sechs Folgen auf den Nägeln: Wann kommt Good Omens Staffel 2 auf Amazon Prime Video?
Von Daniela Heim am 31.05.2019
Bild-Quelle: Amazon
Die sechsteilige Mini-Serie Good Omens nach dem Roman von Terry Pratchett und Neil Gaiman ist gerade auf Amazon Prime Video gestartet. Mit dem Dämon Crowley und dem Engel Erziraphael begeben wir uns in eine Welt, in der die Apokalypse kurz bevor steht. Bei dem vielen Stoff, den Pratchet in all dein Jahren geschrieben hat, fragen wir uns doch schon jetzt: Wann kommt Good Omens Staffel 2 auf Amazon Prime Video?



Vor allem Science-Fiction und Fantasy-fans können derzeit auf so einige Serien schauen, die auf bekannten Büchern basieren und uns in faszinierende Welten abtauchen lassen. Auch das Buch von Pratchett und Gaiman, welches sie schon vor 30 Jahren schrieben, gehört dazu. Allerdings beantwortet Gaiman, Pratchett lebt ja schon seit 2015 nicht mehr, die Frage, wann Good Omens Staffel 2 auf Amazon Prime Video kommt, so, wie es manche sicher nicht hören wollen. Er meint, dass das Projekt von Anfang an schon darauf ausgelegt war, die Geschichte nach einer Staffel zu beenden. Eigentlich war ein Film in Planung, den beide aber die ganzen Jahre nicht realisieren konnten.

So versuchten Sie es beim Fernsehen und es sprang eine Miniserie statt eines Mega-Films dabei heraus. Pratchett wollte den seltsamen und extrem dichten Stoff eigentlich gern selbst unbedingt noch sehen, und ließ sich daher auf das Format ein. Leider dauerte alles wie immer doch ein bisschen länger und er verstarb viel zu früh, ohne die Umsetzung seines Werkes noch erleben zu können.

Darum geht es in Good Omens
Wie Gaiman sagt, hat der Sechsteiler einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Doch worum geht es eigentlich genau? Wer die Pratchett-Romane kennt, weiß, dass es nicht einfach zu erklären ist, wie seine seltsamen Welten und die Charaktere darin funktionieren. Wir stehen zumindest am Rand einer Apokalypse. Ein ziemlich ungleiches Paar aus Dämon und Engel versuchen gemeinsam diese zu verhindern. Als Dämon Crowley konnte David Tennant gewonnen werden, den Engel Erziraphael spielt Michael Sheen. Die Handlung des Romans aus dem Jahr 1990 wurde in die Jetztzeit, ins Jahr 2018, verlegt. Die beiden Hauptcharaktere sind auf der Jagd nach dem Anitchristen, denn mit diesem ist die Apokalypse verbunden. Es ist einfach nie gut, wenn der Antichrist auftaucht oder sich ankündigt. Dies geschieht auch in Good Omens mit Hilfe der vier apokalyptischen Reiter, die nacheinander auf den Plan treten.

Der bekannte Stoff wird von den beiden satirisch verarbeitet und ihr dürft euch bestimmt auf eine mal ernsthafte, mal sehr humorige Inszenierung freuen. Neil Gaiman schrieb das Drehbuch selbst, da Pratchett es nicht mehr konnte, und tritt auch als Showrunner und Produzent auf. Dies garantiert, dass der manchmal nicht immer leicht zu verstehende Pratchett-Stoff genau so umgesetzt wird, wie der Altmeister es sich gewünscht hätte. Vielleicht hat das Format ja so viel Erfolg, dass es irgendwann noch weitere Verfilmungen von Pratchett-Romanen bei Amazon Prime Video zu sehen gibt. Bereichernd wäre es auf jeden Fall.

Tags: Serie, Amazon Prime Instant Video