Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Tencent und Riot Games entwickeln mobile Version von League of Legends

Ein Bericht von Reuters, der sich auf mehrere Quellen stützt, berichtet, dass Tencent und Riot Games an einer mobilen Version von League of Legends, kurz LOL, arbeiten. Das Mobile-Game soll sich schon seit einem Jahr in Entwicklung befinden.
Von Daniela Heim am 27.05.2019
Bild-Quelle: Riot Games
Ein aktueller Bericht von Reuters bringt es ans Licht: es wird eine mobile Version des Kult-Spiels League of Legends geben. Mehrere Quellen belegen, dass Tencent gemeinsam mit Riot Games an dem mobilen LOL arbeitet. Aber freut euch nicht zu früh, denn in diesem Jahr soll der Titel wohl noch nicht herauskommen.

Tencent hatte Riot Games gekauft, und die Beziehungen zwischen den beiden Partnern galten als angeschlagen. Tencent forciert den Ausbau auf den mobilen Markt extrem, was Riot mit seinen Titeln nicht so gern sah. So weigerte sich Riot Games vor einigen Jahren, den Titel Online Battle Arena auf die mobilen Geräte zu bringen. Resultat war, dass Tencent mit Arena of Valor quasi genau diesen Titel selbst herausbrachte. Auch wegen LOL waren die beiden Unternehmen immer wieder in Diskussionen, denn Tencent wollte noch mehr Geld herausholen, was mit einer mobilen Version definitiv möglich ist. Nun also ist es doch zu einer Einigung gekommen, oder Riot knickte ein, genau können das wohl nur Interne sagen, und League of Legends wird vielleicht schon im nächsten Jahr über unsere Smartphones flimmern.

League of Legends ist wohl das erfolgreichste Spiel aller Zeiten. Der Zugewinn an Gamern, die ausschließlich mobil spielen, könnte enorm sein und jede Menge mehr Umsätze für Tencent bedeuten. Zu den 1,4 Milliarden Dollar, die im letzten Jahr mit LOL in die Kassen flossen, und mehr monatlich aktiven Spielern als in Fortnite, stehen die Chancen nicht schlecht, ein hübsches Sümmchen zu generieren. Dann sind wir mal gespannt, wann es soweit sein wird und wir vielleicht schon über die ersten Beta-Spiel-Videos berichten können.
Tags: Games, League of Legends, Riot Games, Tencent
Quelle: Der Aktionär