Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Wann kommt Tuca and Bertie Staffel 2 auf Netflix?

Tuca und Bertie sind zwei echt schräge Vögel, die seit dem 3. Mai auf Netflix herumflattern. In der neuen Serie von den Machern von BoJack Horseman geht es mit den beiden Freundinnen aber anscheinend deutlich unbeschwerter zu. Also wann kommt Tuca und Bertie Staffel 2 auf Netflix?
Von Daniela Heim am 03.05.2019
Bild-Quelle: Tuca and Bertie
Ein stolzer Tukan und ein verträumter Singvogel sind die beiden Hauptfiguren der gerade angelaufenen neuen Zeichentrickserie auf Netflix. Die beiden schrägen Vögel stammen von den Schöpfern von BoJack Horseman, das sieht man sofort. Doch die beiden Serienunterscheiden sich ziemlich voneinander. Gibt es bald mehr von den beiden ungleichen Freundinnen Tuca und Bertie? Wann kommt Tuca und Bertie Staffel 2 auf Netflix?



Auch wenn ihr schon jetzt alle Folgen von Tuca und Bertie gesehen habt, und euch berechtigterweise die Frage stellt: Wann kommt Tuca und Bertie Staffel 2 auf Netflix, müssen wir euch an dieser Stelle enttäuschen. Nicht, dass schon beschlossene Sache ist, dass der Auftritt der beiden coolen Vögel einmalig sein wird, doch ist zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht klar, ob und wann es weitergeht. Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass das Format ähnlich wie BoJack Horseman viele begeisterte Zuschauer und Kritiker finden wird, sodass es nur eine Frage der Zeit ist, wann endlich die ersehnte Ankündigung, dass Netflix neue Folgen bestellt hat, kommt. Dann werden wir euch natürlich davon berichten.

Davon handelt Tuca und Bertie
Tuca und Bertie sind zwei Freundinnen, aber keine ganz normalen, denn sie sind Vögel, also quasi. Beide nicht mehr ganz so jung, aber auch noch keine Omas, also so in der Mitte der Dreissiger, wohnen zusammen in einem Haus, jede in ihrem eigenen Apartment. Die Tukanin Tuca, der Tiffany Haddisch ihre Stimme leiht, führt ein ziemlich sorgloses Leben. Sie ist stolz, etwas eitel und kümmert sich die meiste Zeit um sich selbst. Bertie hingegen, gesprochen von Ali Wong, kann man als ziemlich chaotisch und neurotisch bezeichnen. Durch die Mischung der beiden Charaktere unter einem Dach wird das Leben von Tuca und Bertie niemals langweilig.

Locker flockig kommt die Serie daher und lässt sich den Zuschauer großartig und leicht amüsieren. So ganz anders, wenn auch der Animationsstil eindeutig derselbe ist, als die große Bruder-Serie von Tuca und Bertie: BoJack Horseman. Denn auch hinter der neuen Serie, in der Tiere sich ganz menschlich verhalten, steckt Raphael Bob-Waksberg als ausführender Produzent. Geschrieben wurde Tuca und Bertie von Lisa Hanawalt, die auch hinter BoJack Horseman als Produzentin steht.

Serientipp:
Wer nicht genug kriegen kann von schrägen Tieren mit menschlichem Habitus und BoJack Horseman noch nicht kennt, sollte sich diese Serie auch unbedingt einmal genehmigen. Hier stehen nicht Vögel, sondern ein Pferd im Mittelpunkt des Geschehens. Dieses ist ein ehemaliger Serienstar, der nun, eine wenig in die Jahre gekommen, nicht mehr wirklich erfolgreich ist. BoJack Horseman muss ernsthaft überlegen, wie es mit seinem Leben weitergehen soll. Fünf Staffeln gibt es von BoJack Horseman mittlerweile auf Netflix. Genug also, um die Wartezeit auf neue Folgen von Tuca und Bertie zu überbrücken.

Tags: Serie, Tuca and Bertie