Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Dreharbeiten zum Historienepos Cortes beginnen im Herbst

Es ist wirklich so weit. Die schon länger angekündigte Amazon-Prime-Serie Cortes geht nun in Serie. Die Dreharbeiten zum Epos werden im Herbst diesen Jahres beginnen. Cortes wird sich um die Kämpfe zwischen dem Aztekenherrscher Montezuma und den spanischen Eroberer Hernán Cortés drehen.
Von Daniela Heim am 13.03.2019
Bild-Quelle: Amazon
Es ist schon fast ein Jahr her, dass Amazon seine bisher wohl teuerste Serienproduktion ankündigte. Das epische Werk um die Kämpfe und das Ringen um die Herrschaft zwischen Montezuma und dem spanischen Konquistador Hernán Cortés kam nicht in Fahrt. Doch jetzt ist es soweit, denn die Dreharbeiten werden im Herbst beginnen.

Für die Hauptrolle des spanischen Eroberers Cortes hatte Amazon Javier Bardem verpflichtet. Nun darf er auch bald vor die Kamera und tief in das Reich der Azteken vordringen. Cortes war der erste, der so weit in die Hochkultur der Azteken vorstieß. Auf seinen Expeditionen begegnet er dieser gänzlich anderen Zivilisation und dem bekannten Herrscher Montezuma, dessen Rache als Krankheit sogar in die Geschichte einging. Sharon Yguado, Head of Scripted Series der Amazon Studios, in denen in Los Angeles auch die Dreharbeiten beginnen zum Epos: „Es gibt nur wenige Momente in der Geschichte der Menschheit, die eine ganze Kultur so geprägt haben, wie das Leben von Cortes. Es wird eine Serie voller Dramen und Abenteuer sein.“

Cortes reiste im Jahr 1519 in die neue Welt. Im heutigen Mexiko lebten die Azteken. Die Spanier und vor allem die Person Cortes machten recht schnell Bekanntschaft mit diesem Volk und der spanische Konquistador entwickelte eine ganz besondere Beziehung zum Aztekenherrscher Montezuma. Er war handelnder Gast, aber auch immer wieder Gefangener. Die Auseinandersetzungen um Gold und Silber und die Konfrontation zweier extrem unterschiedlicher Religionen wurden oftmals blutig. Die Azteken wurden nicht nur mit den neuen Ideen, der Gier und der Eroberungslust der Spanier konfrontiert, sondern auch mit Krankheiten wie den Pocken. Kein anderer Eroberer prägte den Lauf der (Kultur)geschichte so stark wie Cortes.

Nachdem Montezuma unterlag und von einem Mann aus den eigenen Reihen getötet wurde, waren die Kämpfe und der Krieg noch nicht vorbei. Und schlussendlich wurden aus den beiden Rivalen sogar Verwandte, als Cortes mit der Tochter von Montezuma ein Kind zeugte. Auf die Inszenierung darf man wahrlich gespannt sein, ist die Geschichte doch voll von Intrigen, Krieg, Handel, Liebe, Haß und kulturgeschichtlichen Hintergründen und Ereignissen.

Das Drehbuch schrieb Steven Zaillian, der mit Schindlers Liste einen Oscar für sein Drehbuch gewann. Die Basis für das Script der vierteiligen Miniserie ist eine schon 50 Jahre alte Vorlage von Dalton Trumbo, die nie verwirklicht wurde. Darryl Frank und Justin Falvey sind unter anderem als Producer mit dabei. Hauptdarsteller Javier Bardem ist durch James Bond:Skyfall bekannt geworden.
Tags: Serie, Amazon Prime Instant Video
Quelle: Serienjunkies