Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Accountsharing kostet Netflix 200 Millionen Dollar im Monat

Geiz ist geil und man spart, wo man kann. Ungefähr jeder fünfte Nutzer soll für das Filme- und Serienschauen bei Anbietern wie Netflix und Amazon nichts zahlen. Das unerlaubte Sharen von Accounts kostet beispielsweise Netflix rund 200 Millionen Dollar - pro Monat!
Von Daniela Heim am 06.03.2019
Bild-Quelle: Netflix
Illegales Streaming von Filmen, Serien und anderem Content ist kein neues Phänomen und führt bei den Anbietern seit Jahren zu enormen Geldeinbußen. Doch auch eine andere Unart trifft die Kassen der Streaminganbieter - das unerlaubte Sharen von Accounts. Laut einer Studie von Cordcuttin.com schauen nämlich 20 Prozent der Nutzer ohne zu Bezahlen und nutzen dafür einfach einen anderen Account.

Das ist nicht nur ein Problem bei Netflix, sondern auch bei Amazon oder Hulu, doch für Netflix hat man das mal hochgerechnet. Demzufolge schauen rund 24 Millionen Nutzer unerlaubt, also ohne eigenen Account oder Mitnutzungsrechten bei anderen Konten. Das bedeutet für Netflix, dass dem Streaminganbieter bei einem Basispreis von 7,99 Euro für das Einzelperson-Abo 192 Millionen US-Dollar jeden Monat flöten gehen. Das sind 2,3 Milliarden Dollar pro Jahr! Eine Summe, die man wirklich nicht als klein bezeichnen kann, auch bei einem solchen Riesen wie Netflix nicht. Auch für Amazon Prime gibt es Schätzungen. Diese belaufen sich auf 45 Millionen Dollar pro Monat. Hulu folgt an dritter Stelle mit 40 Millionen geschätzten Einnahmeeinbußen pro Monat.

Netflix führt auch die Statistik in der Länge der unerlaubten Mitnutzung an. Fette 26 Monate sollen hier im Durchschnitt die illegalen Filme- und Serienschauer einen anderen Account unerlaubt nutzen. Im Prinzip könnte Netflix aber auch dagegen vorgehen, und die so genutzten Accounts sperren. Fast 60 Prozent der so hinausgeworfenen Zuschauer würden dann auch selbst zahlen, statt auf die Angebote von Netflix zu verzichten. Doch der Nachweis über das illegale Accountsharing ist nicht ganz so einfach zu erbringen. Künftig könnte dabei die KI helfen. Ein Tool für die eindeutige Bestimmung ob mehrere Nutzer unerlaubt aus verschiedenen Haushalten einen Account nutzen.
Tags: Tech, Netflix, Amazon Prime Instant Video, Hulu
Quelle: t3n