Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Gerettet und dann doch vorbei - Travelers endet nach Staffel 3

Nachdem die Zeitreise-Serie Travelers von Showcase abgesägt wurde, übernahm Netflix als Retter in der Not. Doch nun ist trotzdem Schluss. Nach nur einer produzierten Staffel wirft auch Netflix das Handtuch und Travelers wird nach Staffel 3 Geschichte sein.
Von Daniela Heim am 06.02.2019
Bild-Quelle: Travelers
Die Zeitreisen der Travelers werden nun doch ein Ende haben. Netflix trat zwar nach der Absetzung der Serie durch Showcase als Retter auf, aber produzierte nun doch nur noch eine Staffel. Die dritte Season startete im Dezember und so mancher freute sich schon, dass die Lieblingsserie weiter geht. Die letzte Folge Omega Protocol ist nicht nur das Staffelfinale, sondern auch die wirklich allerletzte Folge von Travelers.

Die traurige Nachricht überbrachte der Schauspieler Eric McCormack, in der Serie als Traveler 3468 bekannt, via Twitter. In seinem Tweet bedankt er sich bei den Fans und der tollen Aufnahme der dritten Staffel, die so gut geworden ist. Aber er beantwortet eben auch die Frage [url_blamk=https://www.newsslash.com/n/13519-wann-kommt-travelers-die-reisenden-staffel-4-auf-netflix]Wann kommt Travelers Staffel 4 auf Netflix?[/url] Leider ist die Antwort nicht unbedingt die, die Serienliebhaber hören wollten: „Viele von Euch haben nach der Möglichkeit einer vierten Staffel gefragt, während andere meinten 'Wenn es das gewesen sein soll, war es ein bewegendes, überraschendes und bedeutungsvolles Ende'. Nun, ich fürchte, das ist der Fall. Wer weiß, was die Zukunft bereithält, aber das Travelers Program 1, wie wir es nennen, ist abgeschlossen.“

In der nun finalen dritten Staffel von Travelers erholen sich die Zeitreisenden von einer schwierigen Reise mit grossen Verlusten. Sie sollen sich an ein neues Protokoll anpassen, welches ahnen lässt, dass die Zukunft sehr finster werden wird. Es sei denn, sie nutzen eine extrem kleine Chance, um dies noch zu ändern. Das hätte wahrlich auch ein schöner Ausblick auf weitere Folgen sein können, aber die finstere Zukunft galt der gesamten Serie und die klitzekleine Chance hat nicht ausgereicht, um in eine Fortsetzung zu gehen.

Travelers hatte schon einmal solch eine klitzekleine Chance auf Rettung und eine positive Zukunft, denn der kanadische Sender Showcase hatte die Reisenden schon in den Serientod geschickt. Doch Netflix produzierte auf eigene Kosten weiter. Anscheinend war das doch nicht so rentabel, als dass noch mehr gedreht wird. Serienschöpfer Brad Wright wird sich etwas Neues ausdenken müssen. Ihr könnt die Ankündigung an die Fans von Produzent und Schauspieler McCormack auf Twitter gern noch selbst ansehen.

Tags: Serie, Travelers, Netflix