Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neuer kostenloser Film-Streamingdienst von Amazon geht an den Start

Mit Prime Instant Video gibt es ja schon einen Streaming-Dienst von Amazon, doch der ist an ein jährliches Abo gebunden. Das will Amazon nun wohl ändern und startet einen neuen Film-Streamingdienst. IMDB Freedive ist ab jetzt in den USA verfügbar und, das ist das Beste, es ist kostenlos.
Von Daniela Heim am 14.01.2019
Bild-Quelle: Amazon
Wer Filme schauen will, stöbert entweder im Fernsehen oder bei diversen Streaming-Anbietern. Oft nutzt man auch die bekannte Filmdatenbank IMDB, um herauszufinden, ob sich ein Film lohnt oder welche Filme so zum eigenen Geschmack passen könnten. Diese Filmdatenbank macht Amazon nun zum kostenlosen Film-Streamingdienst! In den USA ist IMDB Freedive schon gestartet. Da die Verfügbarkeit mit “derzeit” nur in den USA angegeben wird, kann man davon ausgehen, dass der neue Dienst auch global ausgerollt werden soll.

Die spannende Frage ist nun aber, wie das Ganze funktioniert, denn kostenlos ist doch auf dieser Welt gar nichts, oder? Also zunächst einmal benötigt man für IMBD Freedive einen Webbrowser oder ein Amazon-Fire-TV-Gerät. Das Streamen auf dem Mobiltelefon oder Tablets ist also (noch) nicht möglich. Im Browser oder auf dem TV-Gerät gibt es dann einen Prime-Channel mit dem Namen IMDB Freedive. Um den Channel nutzen zu können, muss man bei IMDB angemeldet sein. Soweit so gut, doch wie war das jetzt mit dem kostenlos?

Kostenlos wird der Service dadurch, dass innerhalb der Filme, und wohl auch Serien, Werbung eingeblendet wird. Diese kann nicht übersprungen werden und die Anzahl dieser Werbeblöcke ist für unsere Verhältnisse ziemlich hoch. Zwischen 5 und 12 Einblendungen soll es pro Film, je nach Länge eben, geben. Das ist eine ganze Menge. Ob IMDB Freedive auch bei uns in Deutschland eingeführt wird und somit ja irgendwie auch mit Amazon Prime in Konkurrenz tritt, ist noch nicht bekannt. Zumindest kurbelt der Dienst wohl den Verkauf der Fire-TV-Geräte an, denn nur mit diesen kann man die Filme derzeit auch bequem auf dem Fernseher schauen, vom PC einmal abgesehen.
Tags: Tech, Amazon Prime Instant Video
Quelle: Golem