Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

N26 schließt neue Finanzierungsrunde ab und wird zum Unicorn

Das Banking-Startup N26 konnte ein weitere Finanzierungsrunde abschließen und überholt seine Konkurrenten. Das junge Unternehmen hat nun eine Bewertung von über 1 Milliarde Euro und steigt damit in den Unicorn-Status auf.
Von Daniela Heim am 11.01.2019
Bild-Quelle: N26
Es wurde schon im letzten Jahr gemunkelt, dass das junge Banking-Unternehmen N26 in den Verhandlungen über eine weitere Finanzierungsrunde ist. Nun ist es offiziell: N26 sammelt nochmals 260 Millionen Euro ein und setzt sein unglaubliches Wachstum mit großen Schritten fort. Mittlerweile hat das Startup eine Bewertung von 2,3 Milliarden Euro und erreicht den Status eines Unicorns, wie man in der Szene so schön sagt. Somit ist das Berliner Unternehmen auch dasjenige mit der höchsten Bewertung unter den Fintech-Startups in Deutschland und lässt alle Konkurrenten, auch die aus dem Ausland, hinter sich.

An der Series-D-Finanzierungsrunde sind mehrere Geldgeber beteiligt. An erster Stelle steht der US-Investor Insight Venture Partners, die schon Hellofresh mit seinen berühmten Kochboxen finanziert hat. Insgesamt hat N26 nun 430 Millionen Euro gesammelt und überfliegt mit der neuen Bewertung seine stärksten Rivalen Revolut aus Großbritannien. Revolut hat eine Bewertung von 1,5 Milliarden Euro und Rocket Internet und Index Venture hinter sich. Ein weiteres Fintech-Unternehmen ist Monzo, die nach einer jüngsten Finanzierungsrunde mittlerweile eine Bewertung von 1,3 Milliarden Euro haben.
Tags: Tech, N26
Quelle: Gründerszene
Betway Online Casino | Betway™ Casino Bis Zu 1.000€ Bonus