Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Der französische Publisher Gameloft kauft FreshPlanet

Auch Gameloft hat am Ende des Jahres noch einmal das Portemonnaie gezückt. Eingekauft wurde das Studio hinter den Musik-Trivia-Spielen SongPop und SongPop 2 FreshPlanet aus New York. Die Höhe der bezahlten Summe ist nicht bekannt.
Von Daniela Heim am 31.12.2018
Bild-Quelle: Gameloft
FreshPlanet ist in den letzten Jahren für seine Musik-Spiele SongPop und SongPop 2 bekannt geworden. Nun hat zum Ende des Jahres der französische Entwickler und Publisher Gameloft das Studio hinter den Tribia-Spielen gekauft. Wie viel die Übernahme gekostet hat, ist leider nicht bekannt.

FreshPlanet wurde im Jahr 2009 in New York gegründet und hat neben anderen Games vor allem an den Musik-Trivia-Spielen SongPop und SongPop 2 gearbeitet. Mehr als 100 Millionen mal wurden die beiden Titel in den Stores heruntergeladen. In Sachen Musik ist FreshPlanet weltweit der Branchenführer.

Gameloft-Chef Stéphane Roussel hofft darauf, dass die Übernahme seine Präsenz auf dem nordamerikanischen Markt "verstärken" wird. Die „mobilen Spiele versammeln ein großes und engagiertes Publikum und werden mit einem handwerklichen und leidenschaftlichen Level entwickelt, für das wir alle stehen. Dies brachte uns natürlich dazu, sie an Bord zu holen."

FreshPlanet wird nun für Gameloft weiterhin vor allem kreative Spiele mit hohem Spaßfaktor entwickeln, die Menschen zusammenführen. Der CEO von FreshPlanet Mathieu Nouzareth wird nach der Übernahme seine Position im Unternehmen behalten. Sein Team wird durch die Übernahme vor allem im Bereich Marketing Unterstützung erhalten und vom großen publizistischen und kommerziellen Netzwerk von Gameloft profitieren. Natürlich wird nicht nur an den beiden bestehenden Titeln gearbeitet, sondern es werden auch neue und vor allem sehr ehrgeizige Projekte angestoßen werden.

Tags: Games, Gameloft
Quelle: Pocketgamer