Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

zeuz sammelt 3 Millionen von Vito Ventures und Holtzbrinck Ventures ein

zeuz hat drei Millionen Euro Kapital von Vito Ventures und Holtzbrinck Ventures eingesammelt. zeuz stellt jährlich für über 50 Millionen Spieler in mehr als 50 Ländern die Infrastruktur für ein Multiplayer-Erlebnis bereit.
Von Viktor Pulz am 04.12.2018
Bild-Quelle: zeus
zeuz, ein primär auf Multiplayer-Spiele spezialisierter Technologie-Anbieter aus München, hat drei Millionen Euro Kapital von Vito Ventures und Holtzbrinck Ventures eingesammelt. zeuz stellt jährlich für über 50 Millionen Spieler in mehr als 50 Ländern die Infrastruktur für ein perfektes Multiplayer-Erlebnis bereit.

Die Gründer von zeuz sind mit Ihrer Marke GPORTAL seit 15 Jahren im Gameserver-Business. Das Team hat den Aufstieg zum weltweit führenden Anbieter von Gameservern für Spiele wie Conan Exiles, SCUM oder den Landwirtschafts-Simulator geschafft. Durch den enormen Erfolg im B2C-Geschäft wurden auch Spieleentwickler wie Funcom auf das Angebot aufmerksam, so dass das B2B-Geschäft, in Form der Neugründung zeuz, entstanden ist.

zeuz hat eine Technologie entwickelt, die im Vergleich zu konventionellen Cloud-Lösungen deutlich höhere Taktraten erlaubt und somit leistungsstärker ist – dabei aber bis zu 60 Prozent der Kosten einspart.

„IT-Infrastruktur für Multiplayer-Spiele und die globale Skalierung dieser, gehört nicht zur Kernkompetenz der meisten Game Studios – das hindert sie daran, sich darauf zu konzentrieren, worum es ihnen eigentlich geht: hochwertige Inhalte zu entwickeln”, erklärt Co-Gründer und Geschäftsführer Markus Schneider den Mehrwert von zeuz. Hinzu kommt, dass Cloud-Lösungen Unsummen kosten und nach der Veröffentlichung eines Spiels nicht selten zu einem Finanzierungsproblem werden.

„Wir bieten Studios eine Lösung, mit der sie nicht nur Geld, sondern vor allem auch technische Ressourcen sparen können. Das alles bei höherer Qualität und einer bestmöglichen Multiplayer-Erfahrung”, so Schneider weiter. Renommierte Studios wie Funcom und Snail Games, aber auch erfolgreiche Indie-Studios wie Gamepires oder The Farm 51, setzen bereits auf die zeuz-Technologie.

Der Videospiele-Markt ist nach wie vor ein boomendes Feld; allein in Deutschland betrug er 2017 über drei Milliarden Euro bei einem Wachstum von mehr als 15 Prozent. Weltweit erzielt der Markt mittlerweile ein Volumen in Höhe von fast 138 Milliarden Dollar. Mithilfe der Finanzierung kann zeuz seine Produkte weiter ausbauen und schlüsselfertige Lösungen für alle wichtigen Plattformen anbieten.

Tommy Oehl, Managing Partner von Vito Ventures sagt: „Wir sind begeistert, was zeuz bereits auf die Beine gestellt hat. Das Team ist hervorragend und die Technologie durchaus imstande, nicht nur dem Games-Markt zu erobern.”

Dr. Christian Saller, Partner bei Holtzbrinck ergänzt: „Der globale Videospielemarkt befindet sich seit Jahren im Wachstum und hat ein milliardenschweres Volumen. Die Technologie von zeuz ist für die Branche enorm wertvoll und kann für Spieler und Entwickler das Erlebnis deutlich verbessern. Wir freuen uns sehr, dieses erfahrene Team unterstützen zu können.“
Tags: Tech, zeus
Quelle: Pressemitteilung