Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Playtika übernimmt Spieleentwickler Wooga

Playtika, bekannt für Social Casino Spiele wie Slotomania und House of Fun, hat den in Berlin ansässigen Casual-Games-Entwickler Wooga übernommen. Update: Der Kaufpreis soll bei über 100 Millionen US-Dollar liegen.
Von Viktor Pulz am 03.12.2018
Bild-Quelle: Wooga
Playtika, einer der weltweit größten Spielehersteller mit Sitz in Tel Aviv, gab heute die Akquisition von Wooga, einem international führenden Casual Games Studio mit Sitz in Berlin, bekannt. Wooga mit seinen 180 Angestellten entwickelt sogenannte story-basierte Casual Games in den Bereichen Match3- und Wimmelbild-Spiele. Die Übernahme stellt einen wichtigen Schritt in der Umsetzung von Playtikas Diversifizierungsstrategie dar: Die Hälfte des Spiele-Angebotes von Playtika sind fortan Casual Games.

Update: Der Kaufpreis soll laut einem Bericht von VentureBeat bei über 100 Millionen US-Dollar liegen. Offiziell bestätigt wurde die Zahl nicht.

Die aktuelle Akquisition wird Woogas Stärken in Kreation und Entwicklung story-basierter Spiele mit Playtikas Erfahrung in Skalierung und Datenanalyse kombinieren. CEO und Gründer Jens Begemann wird das Wooga-Team weiterhin aus der Zentrale in Berlin-Mitte leiten. Seit Oktober 2017 erweitert Playtika sein Portfolio um neue Spielegenres. Damals wurde das Casual Games-Studio Jelly Button übernommen. Jelly Button verzwölffachte seinen Umsatz seitdem.

„Heute ist ein besonderer Tag für Wooga. Als Teil von Playtika öffnen wir ein weiteres Kapitel in der Geschichte unseres Unternehmens“, sagt Jens Begemann, Gründer und CEO von Wooga. „Die beiden Firmen ergänzen sich hervorragend. Wir bringen Erfahrung im Entwickeln und Lancieren von story-driven Casual Games mit, Playtika die Technologien, die uns helfen werden, neue Zielgruppen zu erreichen, um weiter zu wachsen.“

„Im Bereich der Casual Games sehen wir für Playtika grosses Potenzial. Die Übernahme von Wooga stärkt uns für diese nächste Entwicklungsphase”, so Robert Antokol, Gründer und CEO von Playtika. „Unsere Erfahrung in Live-Ops, Künstlicher Intelligenz und Personalisierung passen hervorragend zu Woogas Kreativität im Design und Entwickeln führender story-basierter Titel. Wooga hat ein fokussiertes und leidenschaftliches Team mit einer starken Führung. Wir freuen uns sehr, sie in der Playtika-Familie begrüssen zu können.”

Playtika ist ein führender Spielehersteller mit monatlich 22 Millionen aktiven Nutzern. Gegründet 2010, war das Unternehmen unter den ersten free-to-play Social Games in sozialen Netzwerken und, kurz darauf, auf mobilen Endgeräten. Die Zentrale von Playtika liegt in Herzliya, Israel. Playtika hat über 2.000 Mitarbeiter an weltweit mehr als zwölf Standorten. Zu den bekanntesten Titeln von Playtike zählen World Series of Poker, Bingo Plitz, Slotomania und House of Fun.
Tags: Games, Wooga, Playtika
Quelle: Pressemitteilung