Anzeige
Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Command and Conquer könnte doch weiterentwickelt werden

Nachdem Electronic Arts Ende Oktober überraschend die Entwicklung von Command and Conquer eingestellt hatte, gibt es nun vielleicht doch noch Hoffnungen für Echtzeit-Generäle: In einem Support-Statement finden sich Hinweise darauf, dass der Titel möglicherweise von einem andere Studio weiterentwickelt wird.
Von am 19.11.2013
Nicht nur für viele Echtzeitstrategie-Fans kam die Nachricht überraschend: Ende Oktober ließ Electronic Arts verlauten, dass man die Entwicklung des geplanten Free-2-Play-Titels Command & Conquer eingestellt und das Entwicklerstudios Victory Games aufgelöst habe. Als Grund wurde angegeben, dass das Spiel sich nicht zu dem Titel entwickelt habe, das die Community wolle.

Nun gibt es aber wieder Hoffnungen, dass die Echtzeitstrategie-Reihe doch fortgesetzt wird. In einem Statement des EA Supports lassen sich nämlich Hinweise darauf finden, dass Command & Conquer möglicherweise doch weiterentwickelt wird; allerdings von einem anderen Entwicklerstudio. Demnach sollen Käufer der C&C Ultimate Collection den Early Access Beta-Zugang erhalten, wenn die Entwicklung fortgesetzt wird. Zudem soll es dann weitere News rund um den Titel geben.

Allerdings ist dies natürlich keine offizielle Stellungnahme seitens Electronic Arts und mittlerweile ist der Beitrag wieder verschwunden. Trotzdem können Fans zumindest hoffen. Außerdem darf nun über die Frage spekuliert werden, welches Entwicklerstudio in Zukunft an dem Titel arbeiten könnte.
Tags: Games, Command and Conquer, Electronic Arts
Quelle: Rock, Paper, Shotgun
Anzeige
Anzeige
Sportwetten Betway Sports