Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Supernatural: Gibt es doch kein Spin-off?

Nach zwei gescheiterten Versuchen scheint es keine Aussicht mehr auf ein Spin-off für Supernatural zu geben. Marc Pedowitz, Präsident von The CW, hat sich kürzlich diesbezüglich geäußert.
Von Cindy Doetschel am 08.08.2018
Bild-Quelle: Supernatural
Wie unter anderem The Hollywood Reporter berichtet, hat sich Marc Pedowitz, Präsident von The CW, am Montagmorgen im Rahmen der TCA zu einem möglichen Spin-off von Supernatural geäußert. Nach zwei gescheiterten Versuchen wird es allerdings vorübergehend keinen Ableger von Supernatural geben.

Das letzte von Pedowitz geplante Spin-off für Supernatural sollte Wayward Sisters heißen und sich um die weiblichen Figuren aus dem Serienuniversum drehen. Das Projekt sei der letzte Versuch von Pedowitz gewesen, ein Spin-off von Supernatural auf die Fernsehbildschirme zu bringen. Ohne die Winchesters scheinen Pedowitz Projekte nicht anzukommen. Der Präsident von The CW ist der Überzeugung, dass der Erfolg von Jensen Ackles und Jared Padalecki, die die Winchesters spielen, abhängt. Trotzdem sei er für Ideen offen.

Die mittlerweile 14. Staffel von Supernatural startet am 11. Oktober bei The CW. Die Fans können sich auf insgesamt 20 neue Episoden freuen, unter denen auch die 300. Episode von Supernatural sein wird. Hier findet ihr den Trailer zu der neuen Staffel:

Tags: Serie, Supernatural, The CW
Quelle: The Hollywood Reporter