Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Gaming-Aid: Neuer Vorstand gewählt

Die karitative Non-Profit-Organisation Gaming-Aid e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt. Svenja Bhatty wurde als Vorstandsvorsitzende bestätigt. Der Verein ist während der gamescom am game-Gemeinschaftsstand vertreten.
Von Viktor Pulz am 10.07.2018
Bild-Quelle: Gaming-Aid e.V.
Die karitative Non-Profit-Organisation Gaming-Aid e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt. Die außerordentliche Mitgliederversammlung bestätigte Svenja Bhatty als Vorstandsvorsitzende und Christiane Gehrke als stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Neu in das Team gewählt wurde Jan Malinowski, der den bisherigen Amtsinhaber Marc Kamps als Kassenwart ablöst.

„Im Namen des Gaming-Aid e.V. möchte sich der Vorstand ganz herzlich bei Marc Kamps für seine Unterstützung in den vergangenen Jahren bedanken und ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute für die Zukunft wünschen“, so Svenja Bhatty, Vorstandsvorsitzende von Gaming-Aid e.V. „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Jan Malinowski, der seine Aufgaben mit größtem Engagement wahrnehmen wird.“

Während der gamescom, die vom 21. bis 25. August in Köln stattfindet, wird Gaming-Aid am Stand des „game – Verband der deutschen Gamesbranche“ mit einem eigenen Besprechungsraum vertreten sein. Der Stand des game befindet sich in Halle 3.2, Stand C014 D05.

„Wir sind auf viele gute Gespräche während der gamescom gespannt und hoffen vor allem auf neue Kooperationsvorschläge. Insbesondere möchten wir gerne unsere Zusammenarbeit mit den Streamern aus Deutschland erweitern, da wir in diesem Bereich in den letzten Monaten bereits zahlreiche erfolgreiche Charity-Aktionen durchführen konnten“, erläutert Christiane Gehrke, stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Gaming-Aid e.V., die Pläne für den gamescom-Auftritt.
Tags: Games, Gaming-Aid e.V.
Quelle: Pressemitteilung