Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Mit Yodot nie wieder gelöschte Fotos

Die Datenrettungssoftware Yodot hilft dabei, Bild-, Video- und Audio-Dateien bei versehentlichem Löschen oder anderen Problemen, die zu einem Datenverlust führen können, wiederherzustellen.
Von Christina Braun am 13.06.2018
Bild-Quelle: Yodot
Der Entwickler Yodot ist vor allem für seine Yodot Datenrettung Software bekannt. Mit Hilfe von Yodot können Audio-Dateien wie MP3 und WAV Dateien wiederherstellt werden. Auch können verlorengeglaubte Videodateien schnell und einfach wiederhergestellt werden. Aber Yodot hilft nicht nur bei der Wiederherstellung von Audio- und Videodaten, sondern natürlich auch von Foto- und Bild-Dateien.

Folgende Situation wird einigen bekannt sein: Man war im Urlaub, hat atemberaubende Bilder von der Landschaft, den Menschen und der Umgebung geschossen und stellt zu Hause fest, dass die Speicherkarte nicht mehr funktioniert und nur noch angezeigt wird „Bitte Speicherkarte formatieren“. Oder man hat versehentlich ein wichtiges Foto oder Bild gelöscht. Ist sicherlich vielen schon mal passiert und dies ist natürlich sehr ärgerlich und in solchen Situationen fühlt man sich ein wenig hilflos. Doch mit Hilfe von Yodot kann man relativ problemlos gelöschte Bilder wiederherstellen.

Die Yodot Photo Recovery Software kann alle gängigen Audio, Video, Bild und sogar RAW-Dateien abrufen. Zudem ist es mit Yodot möglich Wiederherstellungssitzungen zu speichern, um diese zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu öffnen und fortzuführen. Mit Hilfe der Software können Mediadateien von beschädigten und formatierten Speicherkarten und Datenträgern mit wenigen Klicks wiederhergestellt werden. Eine 100 Prozent Garantie, dass dies auch immer Funktioniert, gibt es seitens Yodot aber natürlich nicht, da es immer auf den konkreten Fall ankommt.

Mit der Filteroption, können bestimmte Dateitypen ausgewählt werden, die eine Suche nach einer bestimmten Datei schneller und leichter machen. Zudem durchsucht und lokalisiert das Programm mit einer hohen Genauigkeit verschwundene Bild-, Audio- und Video-Dateien. Yodot kann auf allen Windows und Mac-Systemen angewandt werden.

So funktioniert Yodot:
Nach dem Download von Yodot, muss das Programm auf dem Rechner gestartet werden. Nun hat der Nutzer zwei verschiedene Optionen, die er auswählen kann. Zum einen „Deleted Photo Recovery“ und zum anderen „Lost Photo Recovery“. Während im Modus Deleted Photo Recovery Dateien von Speicherkarten, die formatiert wurden, oder einfach nur Dateien die versehentlich gelöscht wurden, wiederhergestellt werden können, so hilft Lost Photo Recovery dabei aus Ordnern verschwundene Dateien, die zum Beispiel bei einer Datenübertragung nicht mehr aufzufinden sind, wiederzufinden.
Tags: Tech, Yodot