Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Comedy-Serie Kevin Can Wait wird nach der zweiten Staffel abgesetzt

Auf eine dritte Staffel kann Kevin wohl noch lange warten. Wahrscheinlich sogar ewig, denn CBS hat verkündet, dass es keine Fortsetzung der Comedy-Serie Kevin Can Wait mit dem Star Kevin James aus King of Queens geben wird. Oder gibt es doch noch einen Funken Hoffnung?
Von Daniela Heim am 16.05.2018
Bild-Quelle: Kevin Can Wait
Die erste Staffel der Comedy-Serie Kevin Can Wait war ein großer Erfolg. Millionen von Zuschauern schalteten ein, um den Star aus King of Queens, Kevin James, mit seiner Schauspielerkollegin und Seriengattin Erinn Hayes zu sehen. Das Rating war hoch und alles sah eigentlich bestens aus. Bis, ja bis es zu Problemen im Cast kam, Kevins Gattin ein früher Serientod ereilte und Kevin von nun an erstmal als alleinerziehender Vater dastand.

In der zweiten Staffel wurde Erinn Hayes dann durch Leah Remini ersetzt, die fortan an seiner Seite spielen sollte. Zudem wurde ein Zeitsprung von einem Jahr in die Handlung zwischen den Staffeln eingebaut. Ganz neugierig waren die Fans, als die zweite Staffel dann anlief und schalteten wieder ein. Doch mit jeder Folge gingen die Zuschauerzahlen und das Rating der Serie weiter zurück. Am Ende lag es gar nur bei 0,8. Das reicht natürlich nicht für eine dritte Staffel. Es ist also Schluss mit Kevin Can Wait und das Experiment mit seiner Arbeitskollegin Leah Remini als Vanessa Cellucci, die wohl seine nächste Ehefrau/Partnerin werden sollte, ist nicht geglückt. CBS zieht den Stecker und Kevin wartet auf neue Herausforderungen.

Vielleicht gibt es aber noch Hoffnungen. Die Produktionsfirma hinter Kevin Can Wait, Sony Pictures Television, will angeblich versuchen, die Serie bei einem anderen Sender oder einem Streamingportal unterzubringen. Sollte der Deal gelingen, dann könnte es vielleicht mit Kevin und Vanessa noch weitergehen - oder mit einer ganz anderen Frau an seiner Seite.
Tags: Serie, Kevin Can Wait, CBS
Quelle: filmstarts.de