Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Jane the Virgin wird nach Staffel 5 eingestellt

Die Dramedyserie Jane The Virgin wird nach fünf Staffeln mit insgesamt 100 Episoden enden. Nachdem bereits Gerüchte diesbezüglich die Runde gemacht hatten, ist das Serienaus nun offiziell.
Von Cindy Doetschel am 20.04.2018
Bild-Quelle: Jane the Virgin
Wie Metro berichtet, wird es keine 6. Staffel der Dramedyserie Jane the Virgin geben. Brad Silberling, Executive Producer von Jane The Virgin hat das Aus der Serie von The CW offiziell bestätigt. Es sei von Anfang an der Plan gewesen, dass die Serie nach insgesamt 100 Episoden enden soll.

Bereits im März hatte Gina Rodriguez, die die Rolle der Jane spielt und außerdem als Co Executive Producer an der Serie arbeitet, angedeutet, dass die 5. Staffel gleichzeitig auch die finale Staffel von Jane the Virgin sein könnte. Für Rodriguez sei es eine unglaubliche Erfahrung gewesen, Jane zu verkörpern. In der letzten Staffel möchte sich noch einmal alles geben.

Silberling sieht Jane the Virgin als eine der intelligentesten Serien im Fernsehen. Er würde sowohl die Besetzung als auch das Schreiben lieben und jedes Jahr zum Saisonauftakt zurückkehren, um allen in den Arsch zu treten. Beim Schreiben setzt der Produzent eine gewisse Intelligenz des Publikums voraus, was für ihn genau den Reiz ausmacht.

Im Zentrum der Serie steht die gleichnamige Jane (Rodriguez), die mit 23 Jahren noch immer Jungfrau ist. Bei einem Frauenarzttermin wird sie versehentlich künstlich befruchtet, woraufhin für sie eine Welt zusammenbricht. Denn eigentlich möchte sie Lehrerin werden und ein Buch schreiben. Der Vater des Kindes ist der reiche Hotelbesitzer (Justin Baldoni), der selbst keine Kinder mehr zeugen kann. Eigentlich ist Jane glücklich an Michael Cordero (Brett Dier) vergeben.

Tags: Serie, Jane the Virgin, The CW
Quelle: Metro