Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

The CW plant ein Charmed-Reboot

Gibt es nun doch ein Comeback für Charmed? Medienberichten zufolge hat The CW kürzlich eine Pilotepisode in Auftrag gegeben. Auch zur Besetzung und den Produzenten gibt es bereits erste Informationen.
Von Cindy Doetschel am 30.01.2018
Bild-Quelle: Charmed
Wie TVLine berichtet, hat der Sender The CW eine erste Pilotepisode für das Reboot von Charmed bestellt. Diesmal scheint es also tatsächlich eine Neuauflage der Comedyserie zu geben. Als Produzenten werden Amy Rardin und Jessica O’Toole fungieren, das Duo wurde vor allem durch die Dramedyserie "Jane the Virgin" bekannt. Außerdem werden Brad Silbering, Ben Silverman und Jennie Urman an der Produktion beteiligt sein.

Das Reboot soll sich um drei Verbindungsschwestern drehen, die in einer kleinen Collegestadt leben. Dort wird ihnen auch bewusst, dass sie keine normalen Mädchen, sondern Hexen sind und über magische Fähigkeiten verfügen. Zusätzlich zu den üblichen Herausforderungen des Alltags müssen sie nun auch noch gegen Dämonen und das Patriarchat vorgehen.

Eigentlich hätte es vor knapp einem Jahr schon einmal ein Reboot von Charmed geben sollen. Hierfür waren ebenfalls Rardin und O’Toole verantwortlich. Allerdings wurde nicht einmal eine Pilotepisode für die geplante Neuauflage, die in den 1970er-Jahren hätte spielen sollen, veröffentlicht. Die Pläne waren letztendlich an den Bedenken des Chefs von The CW gescheitert.
Tags: Serie, The CW
Quelle: TVLine