Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Star Trek Discovery: Zusätzliche Episode in Staffel 1

Live long and prosper! Das ist das vulkanische Motto der neuen Star Trek Serie Discovery. Und das nehmen die Serienschöpfer ganz genau. Denn es wird eine zusätzliche Folge für die Trekkies in Staffel 1.1 geben.
Von Daniela Heim am 11.10.2017
Bild-Quelle: Star Trek: Discovery
Diese Woche reagiert der Sender CBS, welcher mit der Serie Star Trek Discovery einen enormen Erfolg verzeichnet, und verteilt die Episoden um. Eine zusätzliche Folge wird zum ersten Teil der ersten Staffel hinzukommen und ein breites Grinsen in die Gesichter der Trekkies zaubern. Eigentlich sollten in diesem Jahr acht Episoden ausgestrahlt werden und im nächsten Jahr sieben weitere. Kurzentschlossen macht CBS aus der ersten Hälfte nun einen Neunfolger. Dafür gibt es im Jahr 2018 nur noch sechs Episoden in der Midseason zu sehen.

Seit dem Start von Star Trek Discovery am 24. September hat sich die tägliche Abonnentenrate von CBS All Access, auf dem die Serie läuft, um 200 Prozent gesteigert. Die Pilotepisode war die meistgestreamte Premiere einer CBS-Sendung. Nicht einmal Gratisangebote konnten da mithalten.

Drei der insgesamt 16 Episoden wurden bisher ausgestrahlt. First Officer Michael Burnham hat einen Krieg mit dem klingonischen Imperium heraufbeschworen und wurde wegen Meuterei zu lebenslanger Haft verurteilt. Es gibt aber jemanden, der ganz andere Pläne mit der Protagonistin hat: Captain Georgiou von der USS Discovery lässt sie auf sein Schiff transferieren und weiht sie, zumindest in Teilen, in seine Pläne ein.

Immer Montags können wir auf Netflix die nächste Episode mitverfolgen und werden in der nächsten Folge erfahren, wie es weitergeht. Die Anspannung durch den Krieg mit den Klingonen ist groß und Burnham muss sich auch irgendwie in ihre neue Rolle einfügen - oder auch nicht.

Das große Interesse und der wahnsinnige Erfolg der Serie dürfte die Zukunft der Kelvin-Zeitlinie, die seit 2009 produziert wird, beeinflussen. Vielleicht geht es damit im Jahr 2019 weiter. Der 14. Star Trek-Film wurde schon angekündigt, doch noch ist unklar, ob es wirklich weitergeht. Die Sterne stehen gut. Long live and prosper!
Tags: Serie, Star Trek: Discovery, CBS, Netflix
Quelle: Serienjunkies