Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Ricky Gervais ist mit schwarzem Humor bald auf Netflix unterwegs

Der Comedian Ricky Gervais erobert jetzt auch das Streamingportal Netflix. Seine neue Dramedy rund um einen Griesgram, der sich mit dem Gedanken an Selbstmord trägt, sucht noch einen Titel.
Von Daniela Heim am 10.10.2017
Bild-Quelle: Netflix
The Office hieß die englische Serie, mit der Comedian Ricky Gervais berühmt wurde. Nun ist er mit seinem neuen Projekt beim Streamingdienst Netflix gelandet. Die neue Dramedy hat noch keinen Titel, aber es dreht sich um einen richtigen Griesgram. Der trägt sich mit Selbstmordgedanken, die ihn dazu bringen, frank und frei alles zu sagen, was er denkt.

Gervais wollte die neue Serie mit schwarzem Humor als Rock On Death unterbringen. Allerdings wurde dieser Titel als zu humorvoll für das Thema eingestuft. Suizid ist eben, vor allem nach den letzten Diskussionen um die Serie Tote Mädchen lügen nicht, ein sensibles Thema, auch wenn es mit viel Humor angegangen wird. Der Hauptcharakter denkt an Selbstmord, nachdem er seine Frau verloren hat. Er arbeitet bei einem Schmierblatt und ist wahrlich nicht gut bezahlt oder in herausragender Stellung. Diese Lebensumstände und seine geistige Verfassung bringen ihn dazu, ehe er sich dann letztendlich das Leben nimmt, was für ihn definitiv feststeht, nicht mehr vor dem Berg zu halten und seine Gedanken laut zu äußern - egal, welcher Art sie sind. Nie wieder Duckmäusern!

Ihm ist eben alles egal, er hat vor nichts mehr Angst, da ihm ja im Prinzip nichts mehr genommen werden kann. Nie wieder will er der Fußabtreter sein. Seine neue Herangehensweise befreit ihn, er trifft Menschen (aus der Unterwelt), denen er so nie in seinem Leben begegnet wäre. Er lebt dunkel, aber witzig nun zwei Leben parallel.

Wer alles zum Cast der Serie ohne Namen gehören wird, ist bis auf zwei Entscheidungen, von Ricky Gervais selbst einmal abgesehen, noch nicht klar. Tom Basden und Tony Way werden aber mit an Bord sein. Basden kennt man aus David Brent: Life on the Road und Way aus Game of Thrones. Schauen wir einmal, wie sich das neue Gervais-Projekt nach Derek, weiterentwickeln wird. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden.
Tags: Serie, Netflix