Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Fuller House: Das passiert in Staffel drei

In wenigen Tagen startet die dritte Staffel der Serie Fuller House. Jetzt wurden einige Details zu den neuen Folgen der Sitcom veröffentlicht. Vorerst müssen sich die Fans der Familie Fuller und Tanner allerdings mit nur neun neuen Episoden begnügen.
Von Cindy Doetschel am 21.09.2017
Bild-Quelle: Fuller House / Netflix
Der Start der dritten Staffel Fuller House steht kurz bevor. Am 22. September werden vorerst neun neue Episoden veröffentlicht, weitere neun folgen noch in diesem Jahr – voraussichtlich im Dezember. Jetzt hat Netflix einige Details zur neuen Staffel der Sitcom, die im Sommer ansetzt, bekanntgegeben.

Kimmy wird eine neue Catchphrase „Sweet Cheese“ ausprobieren und auch das Gibbler-Haus wird zum ersten Mal über die Bildschirme flimmern. Serienschöpfer Jeff Franklin zufolge wurden Kimmys Eltern nie Berufe zugewiesen – es gab lediglich einen Verweis auf verrückte Hobbys sowie Karrieren. Die Gibblers würden sich als merkwürdig entpuppen, so kam auch die Idee auf, dass das Haus ein Gruselkabinett sein könnte.

Die romantische Spannung zwischen Steve (Scott Weinger) und DJ (Candace Cameron Bure) wird ein Ende haben. Laut Franklin sollten den beiden einige Hindernisse in den Weg gelegt werden, was in den vergangenen Staffeln auch passiert ist. Nun soll zu den Gefühlen zwischen DJ und Steve zurückgekehrt werden. Die Umstände werden zu einer Episode, die in Japan spielt, führen – diese Episode wird die erste in der zweiten Staffelhälfte sein.

Da Franklin Gia und DJ gerne als Rivalinnen auftreten lässt, werden diese erstmal keine Freundinnen. Außerdem soll Gias Tochter Rocki, die von Landry Bender gespielt wird, einen schlechten Einfluss auf die Kinder haben – auch das wird zu jeder Menge Ärger führen.

Tags: Serie, Fuller House, Netflix
Quelle: [url_blank=http://tvline.com/2017/09/18/fuller-house-season-3-spoilers-preview-interview-dj-steve/TVLine[/url]