Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Gaming-Aid unterstützt Mimimi Productions

Die Non-Profit-Organisation Gaming-Aid kündigte in Kooperation mit Mimimi Productions und dem Verein choice e.V. aus Stuttgart die neue Smartphone-App Teezeit an, welche Geld für totkranke Kinder sammelt.
Von Viktor Pulz am 26.10.2013
Die karitative Non-Profit-Organisation Gaming-Aid hat es sich zur Aufgabe gemacht, innerhalb der Gamesbranche uneigennützig und unbürokratisch Gutes zu tun. Hierbei möchte die Organisation gemeinsam mit Spielern und Produktherstellern, Bedürftigen in Notsituationen mit schneller Hilfe in Form von finanzieller oder sächlicher Unterstützung zur Seite stehen. Gaming-Aid kündigte nun in Kooperation mit Mimimi Productions und dem Verein choice e.V. aus Stuttgart die neue Smartphone-App Teezeit an, welche Geld für totkranke Kinder sammelt.

Mimimi Productions hat das aufwändige Spiel für die Initiative choice e.V. entwickelt und verzichtet dabei komplett auf die Bezahlung für das Projekt. Musikalische Unterstützung erhielten die Münchner dabei von Filippo Beck Peccoz, der ebenfalls auf ein Honorar verzichtet hat. Gaming-Aid e.V. unterstützt das Projekt finanziell mit einer Initiativspende und bei der Verbreitung in seinem weitreichenden Netzwerk. Das von Mimimi Productions entwickelte Spiel greift dabei spielerisch und thematisch passend die Zubereitung von Tee auf. Hübsch illustriert und mit viel Spielspaß garniert, meistert der Spieler in mehreren unterschiedlichen Herausforderungen die Aufgabe eine perfekte Teezeremonie abzuhalten.

Neben all dem Spielspaß verfolgt das Spiel für iPhone und iPad hehre Ziele, nämlich auf die Spendenaktion und die bedürftigen Kinderhospize hinzuweisen. "Als uns choice e.V. zu seinem Projekt Teezeit 2013 angesprochen hat, zögerten wir nicht lange. Mit einem kostenlosen Spiel unseren Teil zur guten Aktion beitragen zu können ist eine wunderbare und erfüllende Sache. Wir hoffen daher, dass wir mit dem Spiel Teezeit dank zeitgemäßer Spielmodi und unserer Handschrift helfen können neue Zielgruppen zu gewinnen, und die Aktion in die Breite bringen zu können!", so Johannes Roth, Geschäftsführer von Mimimi Productions.

Ingo Horn, Vorsitzender des Vereins Gaming-Aid e.V. ergänzt: „Gemeinsam mit Mimimi Productions die Charity-App Teezeit zu verbreiten, wird hoffentlich für viel Aufmerksamkeit und Spenden sorgen. Unser Kredo ist es, schnell und unbürokratisch helfen zu können, wenn Hilfe benötigt wird. Da ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, diese spielerische Initiative zu unterstützen, sowie ihre Bekanntheit zu steigern! Daher zögern wir nicht und leisten eine Soforthilfe in Höhe von 500,- € aus den Einnahmen unseres Vereines, die wir direkt an choice e.V. zugunsten von Kinderhospizen weiterleiten. "

Tags: Games, Gaming-Aid e.V.
Quelle: Spiel im AppStore
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash