Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neue Netflix Serien und Filme im März (KW 9)

Newsslash präsentiert auch in dieser Woche den neuesten Netflix Wochenrückblick. Diesmal dreht sich u.a. alles rund um die neue Serie Castlevania, The Get Down, Mystery-Coup: The Discovery, Bright, Dark, Okja Infos und vielem mehr. Heute trailerreich und wild durcheinander gewürfelt.
Von Daniel Schimek am 04.03.2017
Bild-Quelle: Bright, The Discovery
Always look on the Bright side of….Netflix! Okay, starten wir mit Menschen. Oder Orks. Oder Feen oder Elfen oder...warum nicht mit allem zugleich und somit mit Bright. Bright ist für mich DIE Überraschung der vergangenen Woche gewesen und das lag nicht etwa daran, dass es an Auswahl gemangelt hätte, sondern vielmehr daran, dass Netflix zur Zeit nach einem serienreichen Jahresauftakt auch eine beachtliche Performance an der Original Film Front abliefert.

Der neue Netflixfilm, welcher einen hübschen kleinen “Hier spielt Will Smith mit!” - Stecker am Revers tragen darf (...welcher Actionfilm würde dazu schon nein sagen?...), wird einer dieser Netflixbuster sein die sich einer großen Fanbase erfreuen dürfen - da bin ich mir sicher.

Netflix präsentiert Serie mit Will Smith!
Mr. Smith, den ihr gar nicht nicht kennen könnt, spielte bereits in zahlreichen Filmen/Serien mit (Prinz von Bel-Air, Men in Black 1-3, Hancock oder I Am Legend) und wird in Bright den Polizisten Ward personifizieren. An der Seite seines Partners patrouillieren sie so durch eine alternative Welt, in der es Menschen, Elfen, Feen und Orks seit Anbeginn der Zeit gibt. Ja - genau die Sorte Sci-Fi Potenzial bei der man eigentlich nichts falsch machen kann, sofern der Regisseur / die Regisseure nicht auf den Kopf gefallen sind.

Neben Smith und Edgerton (The Great Gatsby) stehen zudem auch Lucy Fry (11.22.63), Ike Barinholtz (Suicide Squad), Edgar Ramirez (Hands of Stone, Zero Dark Thirty), Noomi Rapace (The Girl with the Dragon Tattoo) und Margaret Cho (Drop Dead Diva) vor der Kamera. Die Idee zum Film stammt von Max Landis (Chronicle), produziert wurde er von David Ayer, Eric Newman (Narcos) und Bryan Unkeless (The Hunger Games) und Regie führte Ayer (Training Day, End of Watch, Suicide Squad).



Neue Mysteryserie von Netflix
Nachdem wir the Bright side of Netflix kennenlernen durften, kommt nun - wie könnte es dank Star Wars Kindheit nicht anders sein - die dunkle Seite des Streaming-Anbieters. Dark heißt die neue Netflixserie und sie steht mit ihrem Teaser dem Film Bright in keinster Weise nach. Erwähnte ich vorhin das Bright wie eine Bombe einschlagen wird? Nun, Dark hat eben genau das auch vor und macht mit dem im Rahmen der „Netflix See What’s Next“-Tradeshow veröffentlichten Teaser alles richtig.

Die erste deutsche Netflix Original-Serien-Produktion unter der Führung von Baran bo Odar und Jantje Friese sowie den Produzenten Quirin Berg, Justyna Müsch und Max Wiedemann ist eine 10-teilige Mystery-Serie mit ordentlich Willenskraft und Kreativität.

Wieder geht ein Junge verloren und wieder ist es eine Mysteryserie. Klingt irgendwie nach Stranger Things aber das läuft ja parallel auch noch weiter. Netflix scheint auf den Geschmack gekommen zu sein und setzt nun erneut ein packendes und visuell überwältigendes Drama in die Welt.

Ich möchte euch vorab nicht zuviel verraten und werde euch somit erst einmal den Trailer servieren. Lasst ihn auf euch wirken und lest euch bei Interesse auf jeden Fall die weiteren Infos zum Dark Cast, der Storyline und den Regisseuren im Hauptartikel durch.



Weiter gehts im Programm und zwar mit einem Videospiel-Hit! Castlevania heißt das neue Animationsepos am Serienfirmament welches durch die letzten Wochen seine News machte und mit Adi Shankar einen fähigen Produzenten in der Executive vorzuweisen hat. Letzte Woche dann wurde von den Machern das erste Poster zur Serie veröffentlicht und für die, die nach jeder noch so kleinen Info zum Thema lechzen war das DER Silberstreif zur neuen Serie.


Was wir bisher wissen ist, dass die Serie in der ersten Staffel (4 Folgen je 30 Minuten) noch dieses Jahr beim VoD-Anbieter Netflix zum Anschauen bereit steht, eine zweite Staffel für 2018 bereits bestellt ist und die Serie laut dem Macher ordentlich “dunkel, satirisch und super gewalttätig” daher kommen wird. Handeln wird sie vom Vampirkult und der Vampirjagd - ganz wie im Videospiel - in einer düsteren und charismatisch ausgestalteten Atmosphäre, kreiert von keinem geringeren als Warren Ellis. Besagter Novelist und Screenwriter ist durch zahlreiche Projekte, unter anderem im Marvel Serien Anime Film Business angesiedelt, bekannt geworden.

Eines ganz anderen Genres bedient sich wiederum The Get Down welches am 7. April 2017 verfügbar gemacht wird - das bedeutet nur noch 34 Mal schlafen!

The Get Down geht weiter!
Seit dieser Woche nun ist auch der neue Trailer zur Staffelfortsetzung veröffentlicht worden. Gezeigt werden die Ereignisse, welche sich nach der ersten Staffel im Folgejahr 1978 abspielen. Ein wenig erinnert The Get Down an Empire und doch ist die Serie etwas völlig eigenständiges. Mit nostalgischen Klassikern wie Sugar Sugar von den Archies wird The Get Down das Flair des 70er Jahre New Yorks wiederspiegeln. Discomusik vs. Hip Hop Welle.

Mit von der Partie ist das junge Pärchen Books (Justice Smith) und Mylene (Herizen Guardiola). Beide sind Teil einer kulturellen Revolution welche sich mit Hindernissen und doch unaufhaltsam ihren Weg durch die Bronx, geldgierige Plattenbosse und Musikszenen New Yorks zieht.



Puuhh… es wird spannend. The Discovery meldete sich wieder zu Wort, oder - besser gesagt - “mit neuem Trailer”. Um die Vorfreude hochzuhalten, veröffentlichten die Macher des Mystery-Streifens nun einen zweiten brisanten Trailer mit zahlreichen Infos zum neuen Film und einem kleinen Monolog des Schöpfers Robert Redford. Dieser hatte den Streifen zusammen mit Charlie McDowell und Justin Lader produziert und behandelt ähnlich der Mystery Serie The OA eine äußerst spannende Thematik des Jenseits/der Nahtoderfahrungen.

Plot der Geschichte ist die Entdeckung und der postulierte Beweis eines existierenden Jenseits und dessen Folgen auf die Menschheit. Die Story spielt zwar zu unserer Zeit, beschreibt jedoch ein völlig verzerrtes Bild vom Lebenssinn, so wie wir ihn kennen. Der Tod ist plötzlich nicht mehr das was er einmal war. Die Menschen verändern plötzlich ihre Perspektive im Angesicht von Religion, Erlösung, Suizid, dem Altwerden und dem Leben selbst. The Discovery verbindet eine Liebesgeschichte mit Kollektiv-Suizid - wenn das mal nicht interessant wird.

Das neue Top-Original aus der Netflix Produktionskiste mit zahlreichen Top-Darstellern aufwarten: HIMYM-Star Jason Segel, Robert Redford (Von Löwen und Lämmern), Riley Keough (Mad Max: Fury Road), Jesse Plemons (Breaking Bad) und Youngstar Rooney Mara (Carol) mitspielen. The Discovery wird ab dem 31. März 2017 auf Netflix verfügbar sein!



Ebenfall ein wenig mysteriös aber eher im Bereich Drama anzusiedeln ist Okja. Das
koreanische Netflix/Bong Joon-ho Original Machwerk hatte im Laufe der Woche einen neuen Trailer + ein Startdatum bekommen. Am 28. Juni gehts dann los und Zuschauer dürfen sich auf die Geschichte rund um außergewöhnliche Freundschaft zwischen dem jungen Mädchen Mija (Ahn Seo-hyun) und einem Riesentier namens Okja freuen. Mija versucht ihren tierischen Freund vor der Entführung durch ein multinationales Unternehmen zu schützen. Ob es ihr gelingt und wie die Geschichte der beiden ausgeht erfahrt ihr ab Ende Juni auf Netflix. Wer alles im Original mitspielt und was der neuen Trailer hergibt könnt ihr im Hauptartikel nachlesen.

Was die Woche über sonst noch so passierte nun im Newsslash-Schnellüberblick:

Fargo: Pünktlich eh und je geht es mit Fargo Staffel 3 am 19. April weiter - zumindest auf FX. Per Netflix kommen die Folgen (ziemlich sicher) dann mit leichtem Versatz und eine pro Woche. Mehr: Fargo Staffel 3 Teaser Trailer + Startdatum veröffentlicht

Arrow: Arrow Staffel 4 steht nun auch über Netflix Deutschland zum Streamen bereit und es gibt neue Infos zu Staffel 5: Mehr: Arrow Staffel 5: Neue Bilder veröffentlicht!

Greenleaf: Oprah’s back mit viel Gospel und Dramaturgie! Nachdem Netflix sich von Lionsgate die Rechte an der Oprah Winfrey Netzwerk (OWN) Original-Serie Greenleaf sicherte, geht's nun endlich endlich los! Staffel 1 ist nun online! Mehr: Netflix sichert sich weltweite Rechte an Greenleaf

How to Get Away with a Murder: Achja und nicht vergessen, How to Get Away with a Murder Staffel 2 ist seit 3 Tagen online!

Tipp: Wie gehabt findet ihr auch weiterhin eine Liste aller Netflix-Neuerscheinungen direkt auf Newsslash: Netflix Neuerscheinungen im Überblick.

Gut ihr Lieben, die Woche ist vorbei, euch allen ein schönes Wochenende und wie Monty Python would have said: Always look on the bright side of Life!
Tags: Serie, Netflix
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash