Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Newsslash-App nun für Android-Geräte verfügbar

Newsslash steht ab jetzt auch als eigenständige App für Android-Geräte zum kostenlosen Download zur Verfügung. Eine iOS-Version der App befindet sich bereits in Entwicklung.
Von Viktor Pulz am 28.01.2017
Über 400.000 Leser im Monat, mehr als 13.000 Facebook-Likes und ein in den vergangenen Monaten stark gewachsenes Team an Redakteuren. Gestartet ist Newsslash vor etwas mehr als drei Jahren und konnte sich seitdem eine ordentliche Nutzerbasis aufbauen. Doch eines fehlte bis jetzt: die offizielle Newsslash-App für iOS- und Android-Geräte.

Wir freuen uns daher besonders, dass wir nun die erste Version unserer Android-App veröffentlichen konnten und diese ab sofort kostenlos über den Google Play Store heruntergeladen werden kann. Die iOS-App befindet sich zudem bereits in Entwicklung und wird hoffentlich zeitnah nachgereicht werden.

Aktuell handelt es sich bei der App um eine leicht verbesserte Version unserer Web-Darstellung auf mobilen Endgeräten. Ein Vorteil ist unter anderem, dass ihr Netflix-Filme direkt über unsere App in der Netflix-App auf eurem Gerät starten könnt.

In den kommenden Monaten planen wir sowohl die iOS- als auch die Android-App mit weiteren Funktionen zu verbessern. Solltet ihr Ideen und Wünsche haben, so teilt uns diese auch jederzeit gerne mit. Neben Push-Nachrichten zu besonderen Themen als auch einer überarbeiteten Darstellung von Artikeln und einer damit auch einhergehenden besseren Übersicht zu neuen Themen sind noch einige weitere Features in der Pipeline.

Wenn ihr von Anfang an mit dabei sein wollt, dann holt euch noch heute unsere Android-App und unterstützt uns gerne mit eurem Feedback! Hier könnt ihr die App herunterladen: Newsslash-App im Google Play Store
Tags: Tech, In eigener Sache, Netflix, Amazon Prime Instant Video
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash