Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Die Deutsche Telekom mag keine E-Mails und verspielt damit ihre Seriosität

Die meisten Kunden der Deutschen Telekom werden es wohl kennen. Immer wieder ruft jemand über eine 0800-Nummer an und unterbreitet einem ein Angebot. Zusagen muss man diesem aber direkt am Telefon und weitere Informationen per E-Mail können erst nach Zusage verschickt werden. Der Grund: Zurücktreten können sie ja danach eh noch...
Von Viktor Pulz am 24.02.2015
Bild-Quelle: Deutsche Telekom
Seit ich in Deutschland lebe, bin ich ein sehr zufriedener Kunde der Deutschen Telekom. Trotz allem geht es mir seit einigen Monaten mittlerweile so, dass ich eine Taktik des Unternehmens einfach nicht verstehen kann: Ich werde so oft angerufen, bis ich abhebe und mir das „tolle und exklusive“ Angebot anhöre. Doch dies ist noch lange nicht alles.

Mindestens einmal pro Quartal werde ich von der Deutschen Telekom über eine 0800-Nummer angerufen. Hebe ich ab, so legt ein durchaus netter Mitarbeiter damit los, mich in einem unglaublichen Tempo darüber zu informieren, dass mir die Deutsche Telekom gerne etwas schenken würde, da ich schon so lange ein treuer Kunde bin. Dies freut mich natürlich auch und ich höre mir das Angebot an. (Gleichzeitig denke ich mir aber auch, dass mir sicher niemand einfach so etwas schenken möchte...)

Die Deutsche Telekom unterbreitet Angebote per Telefon, welche nur jetzt gelten!
Mittlerweile habe ich schon einige Erfahrungen mit den Angeboten gemacht und heute erlebte ich erneut eines. Interessant hierbei, es wurde immer dreister. Nachdem mir auch heute wieder ein tolles Angebot unterbreitet wurde, hatte ich den tatsächlich sehr netten Mitarbeiter gefragt, ob er mir dieses bitte per E-Mail übersenden kann, damit ich es mir kurz durchlese und mich dann in Ruhe entscheide. Wichtig hierbei: Ich habe nicht zugesagt, dass ich dem Angebot zustimme; ich wollte dieses einfach nur schriftlich erhalten.

Unerwartet sagte er, dass er es mir gerne per E-Mail schicken kann und gerne meine persönlichen Daten aufnehmen würde um diese mit der Datenbank abzugleichen um danach das Angebot zu verschicken. Ich war in diesem Moment sehr überrascht, endete das Gespräch doch meist gleich mit der Information, dass es leider nicht möglich sei mir das Angebot schriftlich zu übermitteln, da es nur jetzt (in dieser Sekunde) per Telefon gültig ist.

Eine schriftliche Information über das Angebot kann nur nach Zusage verschickt werden
Da ich etwas stutzig war, habe ich den Mitarbeiter kurz unterbrochen und ihm erneut darüber informiert, dass ich dem Angebot nicht zugestimmt habe, jedoch gerne eine schriftliche Information über das Angebot erhalten würde, um mich dann zu entscheiden. Und wie konnte es anders sein: Ich kann ihnen das Angebot leider nicht schriftlich übermitteln, wenn sie es nicht annehmen; teilte mir der auch weiterhin nette Mitarbeiter mit. Was wäre nur geschehen, hätte ich ihn nicht erneut darüber Informiert und er meine Daten aufgenommen...

Was soll man da nur tun. Da möchte mir die Deutsche Telekom ein Geschenk machen und gleichzeitig ist es ihr aber nicht möglich, mir schriftlich eine Information diesbezüglich zu übermitteln, wenn ich diesem nicht innerhalb weniger Sekunden per Telefon zusage. Sorry, ich finde das enorm unseriös und irgendwie verspielt die Deutsche Telekom hier ihr doch (bei mir) sehr gutes Ansehen. Ich verstehe einfach nicht, wo das Problem liegt.

Als der Mitarbeiter merkte, dass ich somit kein Interesse mehr an dem Angebot habe, da ich es ja vorab schriftlich einsehen möchte, hat er mir mitgeteilt, dass ich dem Angebot ja gerne einfach zustimmen kann und wenn es mir dann doch nicht gefällt, schriftlich kündige. Für mich hinterlässt dies einen faden Beigeschmack.

Ich habe mich dann noch kurz mit dem Mitarbeiter unterhalten und ihm meinen Standpunkt mitgeteilt. Sehr positiv muss ich hierbei erwähnen, dass dieser durchgehend enorm nett geblieben ist und auch keinen Druck ausübte. Trotz allem werde ich es wohl nie verstehen, warum die Deutsche Telekom auf eine solche Taktik setzt. Ich würde jedenfalls nie auf die Idee kommen, meine Kunden so zu einem „Deal“ zu drängen. Denn hätte ich die gewünschte Zeit bekommen, hätte ich mich nun eventuell über ein Geschenk der Deutschen Telekom gefreut...
Tags: Tech, Deutsche Telekom
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash