Netflix Testbericht
/// Aktuelle News

Koch Media übernimmt Fishlabs

Exklusiv: Nachdem vor Kurzem berichtet wurde, dass ein bislang unbekannter Investor den Smartphone- und TabletGames-Entwickler Fishlabs übernehmen will, konnte Newsslash nun exklusiv in Erfahrung bringen, dass es sich bei dem Investor um das Unternehmen Koch Media handelt.
Von Viktor Pulz am 02.12.2013
Exklusiv: Vor Kurzem wurde bekannt, dass ein nicht näher genannter Investor den Smartphone- und TabletGames-Entwickler Fishlabs übernommen hat. Newsslash konnte exklusiv in Erfahrung bringen, dass es sich hierbei um den Publisher Koch Media handeln soll.

Neben Koch Media sollen auch Gespräche mit dem Spiele-Entwickler King stattgefunden haben. Dieser verkündete erst vor Kurzem, auch in Berlin ein Games-Studio eröffnen zu wollen. Die Verhandlungen sollen jedoch vor allem an den großen Unterschieden im Games-Portfolio gescheitert sein, da King verstärkt auf CasualGames setzt; Fishlabs hat seinen Fokus dagegen auf Action- und HardCore-Games gelegt.

Bereits Ende Oktober berichtete Newsslash, dass Fishlabs die Insolvenz anmelden musste, was umfangreichen Restrukturierungsmaßnahmen und die Entlassung von 25 Mitarbeitern zur Folge hatte. Nun konnte Newsslash in Erfahrung bringen, dass Koch Media den Entwickler Fishlabs übernommen haben soll. Laut uns vorliegenden Informationen sollen die aktuell noch bei Fishlabs angestellten Mitarbeiter weiterhin beschäftigt werden. Die beiden Fishlabs-Gründer Michael Schade und Christian Lohr werden das Unternehmen verlassen.

Koch Media wurde 1994 gegründet und ist neben dem Spielepublishing auch in andere Bereichen wie Home-Entertainment oder Software-Publishing tätig. Für das Spiele Publishing ist die Tochtergesellschaft Deep Silver zuständig, das zudem auch selbst Entwicklerstudios betreibt.

Fishlabs wurde vor allem durch seine Galaxy on Fire-Titel bekannt. Der neueste Teil der Serie Galaxy on Fire – Alliances startete erst vor Kurzem in eine Open-Beta-Phase. Bereits in der Closed-Beta konnte das Spiel mehr als 120.000 Nutzer für sich begeistern.

Die Information, dass Koch Media Fishlabs übernommen hat, wurde uns von noch keinem der beteiligten Unternehmen offiziell bestätigt. Ein Sprecher von Koch Media wollte die Übernahme auf Nachfrage weder bestätigen noch dementieren.

Update 02.12.2013, 15:52 Uhr: Koch Media hat unsere Exklusivmeldung nun offiziell per Pressemitteilung bestätigt. Mit der Übernahme intensiviert Koch Media sein Engagement im Markt für Mobile Games. Alle 52 Mitarbeiter werden nun Teil der Koch Media Gruppe, der Standort Hamburg wird in der bisherigen Form weitergeführt.

„Der Markt für mobile Spiele ist für Koch Media von strategischer Bedeutung. Heutzutage wird immer und überall gespielt – ob zu Hause oder unterwegs. Mit dem Know-How und den Marken von Fishlabs verfügen wir nun über eine geballte Kompetenz, um in diesem spannenden Umfeld nachhaltig Fuß zu fassen“, erklärt Dr. Klemens Kundratitz, Geschäftsführer von Koch Media.
Gefällt? Wir freuen uns über jeden Like!
Tags: Games, Fishlabs, Koch Media, Exklusiv


comments powered by Disqus