Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Navy CIS geht in die 16. Runde

Navy CIS wurde um eine weitere Staffel verlängert. Marc Harmon, Serienstar und Executive Producer, hat einen entsprechenden Vertrag zur Fortsetzung mit CBS unterzeichnet.
Von Cindy Doetschel am 16.04.2018
Bild-Quelle: NCIS
Wie Deadline berichtet, erhält Navy CIS eine 16. Staffel. Der Serienstar und Executive Producer Marc Harmon hat einen neuen Vertrag zur Fortsetzung der CBS-Serie unterzeichnet. Die neue Staffel der Krimiserie soll in der Sendezeit 2018 / 2019 ausgestrahlt werden. In drei der vergangenen vier Jahre wurde die Serie als meistgesehene Dramaserie der Welt ausgezeichnet. Navy CIS ist weltweit in über 200 Ländern lizenziert.

Auch Kelly Kahl, Präsident von CBS Entertainment, hat sich zu der Verlängerung von Navy CIS geäußert. Demnach würde die Serie Zuschauer aller Altersgruppen in allen Teilen des Landes und auf der ganzen Welt ansprechen. Hierfür seien die unglaublichen Charaktere sowie das Storytelling der Serie verantwortlich. Für den Erfolg seien natürlich auch das herausragende Produktionsteam sowie die Darsteller und Mark Harmon ausschlaggebend.

Navy CIS wurde im Jahr 2003 auf CBS uraufgeführt, seit der Saison 2009 / 2010 hält die Serie den ersten Platz der meistgesehenen Broadcast-Dramaserien. Die Verlängerung sei Deadline zufolge lediglich als eine von den CBS TV Studios abhängige Formalität betrachtet worden. Neben Navy CIS hat CBS außerdem The Big Bang Theory und Comedy Mom bereits für die nächste Saison verlängert.

Tags: Serie, NCIS, CBS
Quelle: Deadline