Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Zynga Quartalszahlen - mobiler Umsatz geht durch die Decke!

Die neuesten Quartalszahlen aus dem Hause Zynga sind da und sie sind wirklich beeindruckend. Vor allem im Bereich der mobilen Spiele steigen Umsatz und Spielerzahlen mit hohen zweistelligen Prozentzahlen extrem an.
Von Daniela Heim am 13.02.2018
Bild-Quelle: Zynga
Mit dem neuesten Quartalsbericht fährt Zynga mächtig eindrucksvolle Zahlen auf. Zunächst übertraf das Unternehmen die Prognosen der Analysten sowie die eigenen Ziele und 233,3 Millionen Dollar stehen insgesamt am Ende der aufgeschlüsselten Umsatzzahlen für das letzte Quartal im Bericht. Das ist ein Wachstum gegenüber dem Vergleichszeitraum im Vorjahr um 22 Prozent. Das ist auch die beste Quartalsleistung seit fünf Jahren.

Diese enorme Steigerung verdankt Zynga vor allem seinen immer erfolgreicheren mobilen Spielen. Deren Umsatz ist im Jahresvergleich um dicke 23 Prozent gestiegen. Zugpferde dieses Wachstums sind Words with Friends 2 mit einem Umsatzwachstum von 90 Prozent und Zynga Poker mit immerhin noch 44 Prozent. Die Buchungen im letzten Quartal stiegen dabei um 18 Prozent. Zynga übertrifft bei den Buchungen insgesamt auch die Prognosen der Analysten um satte zehn Millionen Euro.

Das enorme Wachstum spiegelt sich in den Spielerzahlen wieder. Die monatlich aktiven Nutzer wuchsen um 37 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 86 Millionen. Im Vergleichszeitraum des Jahres 2016 waren es noch 63 Millionen monatlich aktive Spieler. Und auch bei den Daily Active Usern hat sich etwas getan. 22 Millionen und damit 4 Millionen mehr als im Vorjahr loggen sich täglich ein und spielen. Die Durchschnittswert der täglichen Buchungen pro Spieler sank allerdings von 12 Cent auf 11,3 Cent. Dies wird aber durch das Mehr an Spielern locker aufgefangen. Die Masse der Spieler macht es eben aus. Im laufenden Quartal sollen diese Zahlen gehalten werden, doch sicher freut sich Zynga auch über weitere steigende Zahlen.
Tags: Games, Zynga
Quelle: Offizielle Webseite