Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Comeback für Lost?

Bisher hatte ABC keine Andeutungen gemacht, neue Episoden der Serie Lost zu produzieren. Im Rahmen der TCA hat Channing Dungey, die Präsidentin von ABC, sich jetzt allerdings geäußert. Gibt es doch noch ein Comeback für das Inseldrama?
Von Cindy Doetschel am 12.01.2018
Bild-Quelle: Lost
Von einigen klassischen Serien wie zum Beispiel Full House erschienen in den vergangenen Jahren neue Staffeln / Spin-Offs. Was die Serie „Lost“ betrifft, konnten bisher allerdings keine positiven Neuigkeiten verkündet werden. Im Rahmen der TCA hat ABC-Präsidentin Channing Dungey sich jetzt allerdings doch noch diesbezüglich geäußert.

Channing Dungey nach sei ein Comeback von Lost derzeit auf der „Wäre das nicht toll?-Liste“. Konkrete Pläne gibt es derzeit aber noch nicht. Damon Lindelof, einer der beiden Showrunner von Lost, nahm zudem Abstand von einem Lost-Revival. Seiner Ansicht nach wären weitere Episoden nur dann interessant, wenn andere Autoren an der Produktion beteiligt wären.

Die Spekulationen um ein Comeback des Inseldramas waren aufgekommen, weil Carlton Cuse, der Co-Serienschöpfer von Lost, einen Vertrag über vier Jahre bei ABC unterschrieben hatte. Der Vertrag umfasse die Entwicklung von Kabel-, Network- und Streamingserien.

Tags: Serie, Lost
Quelle: Digital Spy