Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Facebook arbeitet an Videochat-Gerät

Facebook soll an einem Videochat-Gerät, das auf den Namen Portal hört, arbeiten. Mit dem Verkauf des Geräts, das auch über die Features Gesichtserkennung und Spracheingabe verfügen soll, wird ab der zweiten Hälfte dieses Jahres gerechnet.
Von Cindy Doetschel am 11.01.2018
Bild-Quelle: Facebook
Wie Cheddar berichtet, soll Facebook an seinem ersten Consumer-Produkt arbeiten. Dabei handelt es sich um ein Videochat-Gerät namens „Portal“, das unter anderem auch die Gesichtserkennung und die Spracheingabe beherrschen soll. Facebook möchte mit dem neuen Gerät vor allem Freunde und Familienmitglieder miteinander verbinden.

„Portal“ könnte bereits in der zweiten Hälfte dieses Jahres in den Verkauf gehen. Laut Cheddar soll das Videochat-Gerät im Mai auf Facebooks Entwickler-Konferenz zum ersten Mal angekündigt werden. Der Preis für ein Exemplar von „Portal“ soll bei 499 US-Dollar liegen. Mark Zuckerberg ginge es angeblich vorrangig darum, das Nutzerverhalten zu verändern. Er möchte, dass die Menschen das Videochat-Gerät ähnlich wie ein Telefon benutzen.

„Portal“ soll unter anderem über eine Weitwinkel-Linse verfügen, die Gesichter erkennen und dann entsprechend dem jeweiligen Facebook-Profil zuordnen kann. Dienste wie Netflix oder Spotify sollen ebenfalls die Möglichkeit erhalten, über das Videochat-Gerät Inhalte wiederzugeben. Bisher gab es noch keine offizielle Aussage von Facebook bezüglich „Portal“.
Tags: Tech, Facebook
Quelle: Cheddar
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash