Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Apple präsentiert Apple TV 4K

Apple hat den neuen Apple TV 4K präsentiert. Dieser ist für 199 Euro in der 32 GB Version erhältlich und soll den Zauber eines Kinos direkt in das eigene Wohnzimmer bringen.
Von Viktor Pulz am 13.09.2017
Bild-Quelle: Apple
Apple hat das neue Apple TV 4K vorgestellt, das für ein Kinoerlebnis zu Hause entwickelt wurde. Apple TV 4K unterstützt sowohl 4K als auch High Dynamic Range (HDR) und bietet gestochen scharfe Bilder, sattere, naturgetreuere Farben und ist viel detailreicher in dunklen und hellen Szenen.

Mit Apple TV 4K können Zuschauer eine wachsende Auswahl an 4K HDR-Filmen auf iTunes genießen. iTunes Nutzer erhalten in ihrer bestehenden iTunes Mediathek automatisch Upgrades von HD-Titeln auf 4K HDR Versionen, sobald diese verfügbar sind. Apple TV 4K wird auch 4K HDR-Inhalte beliebter Videodienste wie Netflix und Amazon Prime Video anbieten, die demnächst verfügbar sein werden.

"Mit dem neuen Apple TV 4K bringt man den Zauber des Kinos direkt ins Wohnzimmer", sagt Eddy Cue, Senior Vice President Internet Software and Services von Apple. "Kunden werden es lieben, atemberaubende 4K HDR-Filme aus einem beeindruckenden Katalog auf iTunes anzuschauen, während sie zudem automatische Upgrades von 4K HDR-Filmen erhalten, die bereits in ihrer iTunes-Mediathek sind. Bald wird es zudem möglich sein 4K-Inhalte von Diensten wie Netflix und Amazon Prime Video genießen zu können."

Apple TV 4K ist für 199 Euro inkl. MwSt. für 32GB oder 219 Euro inkl. MwSt. für 64GB erhältlich und wird neben Apple TV (4. Generation) 32GB für 159 Euro inkl. MwSt. auf apple.com/de, in den Apple Stores sowie über ausgewählte autorisierte Apple Händler und Mobilfunkanbieter (Preise können variieren) verfügbar sein.
Tags: Tech, Apple TV
Quelle: Pressemitteilung
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash