Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neue Netflix Serien und Filme im September! (KW 36)

Newsslash präsentiert auch in dieser Woche den neuesten Netflix Wochenrückblick. Diesmal dreht sich u.a. alles rund um die neue Kultur-Sparte Netflixs. Suburra, Mudbound und eine neue skandinavische Serie namens Störst av Allt (Quicksand) stehen auf der Agenda.
Von Daniel Schimek am 09.09.2017
Bild-Quelle: Netflix
Wir befinden uns im Jahre 2017 Kalenderwoche 36. Ganz Deutschland ist von Netflix besetzt… Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen HBO-Shareholdern betriebener Konkurrenzkampf zwischen Netflix und den Game of Thrones Machern hört nicht auf der Monopolstellung Widerstand zu leisten. Während die letzten Wochen statt bingewatchen regelmäßig A Song of Ice and Fire über die Bildschirme unserer Wohnzimmer/Laptopgelage flimmerte, kehrt nun allmählich wieder Ruhe ein und Netflix darf wieder das Programm bestimmten – und das tun sie….

Wie jeden Monat musste alter Content Neuem weichen und Eigenproduktionen wie Mudbound sollen durch Originalität und Qualität überzeugen. Willkommen zum dieswöchigen Netflix Wochenrückblick.

Du möchtest wissen, welche Serien und Filme gerade frisch auf Netflix verfügbar sind? Dann schau gerne bei unserem Netflix Highlights-Artikel vorbei oder besuche unsere Netflix Neuerscheinungen Liste!

Netflix Highlights - Beliebte Serien & Filme, wichtige News und Gerüchte

Ab dem 17. November 2017 wird der neue Film Mudbound von Regie-Talent sowie Co-Autorin Dee Rees exklusiv bei Netflix abrufbar sein. Schon bei der Premiere (21. Januar 2017) im Rahmen des Sundance Festivals hatte das Machwerk Kritiker wie Zuschauer überzeugt und katapultiere sich somit weit nach oben in Netflix derzeitigem Kultur Repertoire.

Basierend auf Hillary Jordans Romanvorlage (2009) durfte Rees (Bessie, Pariah) zusammen mit Virgil Williams (Criminal Minds) dem niedergeschriebenen Plot Landschaft, Gesichter und Schärfe verleihen.

Mudbound behandelt die Differenzen, Restriktionen und Hürden die in den letzten Zügen des zweiten Weltkrieges das Schicksal zweier Südstaaten-Familien bestimmen. In den Trümmern des Weltkrieges müssen sich alle Protagonisten egal ob weiß oder schwarz wieder zurechtfinden, egal ob sie zuvor ihr Land und ihren Glauben verteidigten oder das Farmland bestellten.

Charismatisch, authentisch und dynamisch!
Charismatisch, authentisch und dynamisch spielen in Mudbound Carey Mulligan (Suffragette: Taten statt Worte, Am grünen Rand der Welt), Jason Mitchell (Detroit, Straight Outta Compton), Jason Clarke (Terminator: Genisys, Kind 44), Mary J. Blige (Empire, How to Get Away with Murder), Rob Morgan (Stranger Things, Marvel’s The Defenders), Garrett Hedlund (Die irre Heldentour des Billy Lynn, Pan) und ein – wie gewohnt – genialer Jonathan Banks (Better Call Saul, Breaking Bad).

Dee Rees, die Filmvisionärin aus Nashville, Tennessee, zieht in ihrem neuen Drama sämtliche Register das nicht zuletzt, oder vor allem durch eine ideale Besetzung, auf einem Level spielt wie 12 Years a Slave.

Mehr zur Story findet ihr wie immer unter Mudbound: Teaser zum neuen Netflix Film



Auch Suburra, das Neo-Noir-Drama des italienischen Dramen Schöpfers Stefano Sollima skandiert um Aufmerksamkeit. Wie schon bei Mudbound steht eine Romanvorlage (2013) hinter dem Machwerk. Im Falle Suburras sind Carlo Bonini und Giancarlo De Cataldo die Schöpfer der Basisliteratur während sich Stefano Rulli und Sandro Petraglia als Writer etablieren. Neben Netflix finanziert auch die Radiotelevisione italiana die nun folgende Fortsetzungsserie welche am 6. Oktober auf Netflix verfügbar sein wird.

Las Vegas direkt neben Rom?
Worum es in der italienischsprachigen Mafia-Serie geht ist schnell erklärt. Dreh– und Angelpunkt ist wie schon im Film die mit 80 Tausend Einwohnern mittelgroße Kleinstadt Ostia, welche durch die Führung Filippo Malgradis und geheime Mitfinanzierung des Vatikans zum Las Vegas Italiens werden soll. In zehn Episoden wird erzählt wie die Küstenstadt die zur Kommune Roms gehrt sich nach und nach zum Glückspielparadies mausert – das jedoch nicht ohne seinen Preis.

Auch den Cast betreffend wurde wieder tief in die Profi-Kiste gegriffen, so spielt Pierfrancesco Favino den korrupten Politiker Filippo Malgradi, während, Elio Germano, Alessandro Borghi und Claudio Amendola als wegweisende Nebenrollen überzeugen.



Netflix Inside - Neuigkeiten, Updates und Stories

Letzte News für diese eher unspektakuläre Netflix-Woche ist die Ankündigung der ersten schwedischen Original-Serie welche nächstes Jahr in Produktion geht. Störst av Allt (oder: Quicksand) basiert auf dem gleichnamigen Thriller-Bestseller und wird die neue packende Serie von Alleskönner Camilla Ahlgren (Die Brücke).

Wie schon bei zahlreichen Eigenproduktionen zuvor zeigt Netflix (man erinnere sich an das deutsche Mystery Drama DARK), dass die Unternehmensführung besonderen Wert darauf legt, regionalen und nischenbedienenden Regisseuren/Writern ihre Bühne zu bieten.

Störst av Allt – die Überraschungsserie 2018
Auch bei Quicksand stärkt – wer hätte es geahnt – eine Romanvorlage mit schützendem Plot der Serie den Rücken. Malin Persson Giolito schrieb den in über 25 Ländern veröffentlichten Kriminalroman.

Wie schon Giolito in seinem Roman, so erzählt Produzent Pontus Edgren per von der Anklage gegen Schülerin Maja Norberg (18 Jahre). Diese wird nach einer Massenschießerei an einer Vorschule in Stockholms reichstem Vorort unter Mordverdacht festgenommen und verhört. Erst mosaikhaft offenbaren sich nach und nach die tatsächlichen Zusammenhänge.

Mehr zu den Kommentaren der Head-Autorin und des Regisseurs unter: Netflix produziert mit Quicksand die erste schwedische Original-Serie

Und das wars auch schon wieder mit dem Wochenrückblick. Euch allen eine gute Woche! "Hasta la vista Baby, I'll be back!” – Mr. Schwarzenegger.

Tipp: Wie gehabt findet ihr auch weiterhin eine Liste aller Netflix-Neuerscheinungen direkt auf Newsslash: Netflix Neuerscheinungen im Überblick.
Tags: Serie, Netflix
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash