Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neue Netflix Serien und Filme im September! (KW 35)

Newsslash präsentiert auch in dieser Woche den neuesten Netflix Wochenrückblick. Diesmal dreht sich u.a. alles rund um die Kritik an Jenji Kohans OITNB, der neuen Serie Wormwood, Neuigkeiten zu Stranger Things, die Abenteuer des Detective Dirk Gently und Death Note 2! Weitere Infos wie gewohnt im Schnellüberblick.
Von Daniel Schimek am 02.09.2017
Bild-Quelle: Netflix
Kaum zu glauben, aber schwuppdiwupp schon ist es wieder Freitag und Zeit für euch noch schnell die Netflix September Neuerscheinungen abzuchecken, um dann noch kurz nachzulesen, was es vom findigen Streaming-Anbieter Netflix derzeit zu berichten gibt. Willkommen zum dieswöchigen (entspannten) Wochenrückblick!

Netflix Highlights - Beliebte Serien & Filme, wichtige News und Gerüchte

Keine Stranger Things Staffel 5?
Das Warten zieht sich aber wirklich lang hin, wartet man auf das Release einer Staffel Stranger Things. Schließlich kommt man doch um die beinahe täglichen News zur Serie nicht um ein wehmütiges “Noch 56 Tage!” drumherum. Die zweite Staffel Stranger Things startet am 27. Oktober weltweit und exklusiv auf Netflix und obwohl die Serie bereits mit ordentlich Vorlauf bis zu drei/vier Staffeln erhalten soll, diskutierten die Macher Matt und Ross Duffer nun in einem Interview mit Vulture über ein mögliches Ende nach Staffel 4.

„Wir denken, es wird eine 4 Staffeln-Sache sein und dann ist Schluss.“, sagte Ross. Bis dahin werden die Kinderschauspieler alt genug fürs College sein. „Wir müssen die Geschichte anpassen.“, fügte Matt hinzu. „Obwohl ich nicht weiß, ob wir es rechtfertigen können, dass ihnen einmal im Jahr etwas Schlimmes passiert.“

Stranger Things Spin-off?
So being said... Die Duffer Brüder scheinen zumindest eine klare Vorstellung ihrer Storyline zuhaben. Mich erinnert das ganze kurioserweise an George R. R. Martins Game of Thrones, das – obwohl es die erfolgreichste Fantasy Serie der Welt ist – nicht dem kommerziellen Druck unterworfen unendlich weitergeführt wird, sondern konsequent nach 8 Staffeln seine verdiente Ruhe finden darf.

So wie Game of Thrones bis zu 4 Spin-offs erhalten wird, so könnte auch die kongruente Erfolgsserie Stranger Things dem Verwässern und Ödewerden entfliehen, indem sie sich mit cleveren Pre– und Sequels eine Zukunft schafft.

Warum denn nicht mal eine Spin-off aus Sicht des eine unterschätzten Protagonisten, so wie Saul Goodman in Better Call Saul – also...ein Spin-off über den Demogorgon?

Dirk Gently's holistische Detektei
BBC-America hat sich eine neue Staffel der 10 Episoden langen Science-Fiction Serie Dirk Gently's holistische Detektei geleistet. Ihr wisst nicht was das ist, und worum es hierbei geht? Schaut erst einmal den neuen Trailer an und dann reden wir weiter.



Ab dem 14. Oktober startet die neue Staffel der Serienadaption der Romane Douglas Adams. Während sich Detektiv Dirk Gently zusammen Assistent Todd Brotzman aka. Frodo Beutlin aka. Elijah Wood + neuen Cast Mitgliedern in Staffel 2 um die Gefahren aus einer Fantasiewelt kümmern, so die Welt retten und nebenbei einen auserwählten kleinen Jungen suchen, fragt man sich schon irgendwie, was da Adams Feder bzw. Kim Todds und Max Landiss Inszenierung entsprungen ist.

Dirk Gently's Abenteuer sind über acht Folgen hinweg chaotisch. Sie überreizen unsere Sinne und strotzen nur so von Geschichten, Figuren, Verwicklungen und bringen am Ende doch wieder alles zusammen – Holismus eben!

Zum Cast der zweiten Staffel kommen unter anderem neu Tyler Labine, Amanda Walsh und Alan Tudyk hinzu.

Wormwood = Überraschungserfolg der Woche?
Kommen wir von Holismus zu Lysergsäurediethylamid, kurz LSD. Netflix hat sich dem Derivat angenommen und eine Mischung aus Doku, Krimi und Drama daraus erschaffen. Ende des Jahres, am 15. Dezember startet die neue sechsteilige Serie „Wormwood“ genannt. Den Trailer dazu könnt ihr schon jetzt hier bei uns sehen.



Mitspielen dürfen Profis der Branche wie Peter Sarsgaard (Drogenthriller The Salton Sea), Tim Blake Nelson (Minority Report) und Jimmi Simpson (Westworld) – wenn das mal nicht spannend wird!

Wormwood erzählt im Mix aus Interviews, Archivaufnahmen sowie erzählerischen Szenen wie Frank Rudolph Olson, ehemaliger CIA-Mitarbeiter, sich 1953 aus dem Fenster stürzt und Jahre später sein Sohn der dem ungeklärten/fingierten Todesfall auf die Spur kommen möchte, immer die USA und ihre LSD-Experimente im Visier!

Netflix Inside - Neuigkeiten, Updates und Stories

Viel gibt es diese Woche nicht über Netflix Interna zu berichten, außer das sich der Streaming-Anbieter zusammen mit dem Regisseur Paul Greengrass, Gregory Goodman, Scott Rudin und Eli Bush einem 20 Millionen US-Dollar Budget Filmprojekt um den Fall des Massenmörders Anders Behring Breivik gewidmet haben soll.

Breivik verübte 2011 mehrere Attentate in Norwegen, bei denen insgesamt 77 Menschen unter anderem zahlreiche Kinder und Jugendliche, ums Leben kamen. Daraufhin wurde der Massenmörder zu 21 Jahren Haft mit anschließender Verwahrung verurteilt und bekam somit die Höchststrafe, die es in Norwegen gibt. Ein Release-Datum existiert noch nicht.

Netflix Quick Notes: Was die Woche über sonst noch so passierte:

Death Note: Eine der populärsten Manga-Verfilmungen dieser tage ist ohne Zweifel der neue Notizbuch-Hit Death Note. Adam Wingard, der für die Adaption verantwortlich ist, musste sein Plädoyer für mehrere Teile bereits gegenüber Netflix, den Fans und Hollywoodreporter, rechtfertigen. Ob Wingard, der bereits Pläne für zwei weitere Filme erstellt hat, schließlich doch noch eine Chance erhält, bleibt letztendlich den Zuschauerzahlen und Netflixs Wohlwollen überlassen. Bisher gab es noch keine Stellungnahme seitens des Streaming-Anbieters.
Death Note bei Netflix - Wird es eine Fortsetzung geben?

Orange is the New Black: Netflix Frauenknast-Serie #1 ist wie auch jede andere Serie nicht perfekt und ruft somit Kritiker auf den Plan. Fans warfen Jenji Kohan vor ihre Plots den falschen Autoren in die Hände gegeben zu haben. Mit Staffel 6 soll sich diese Pechsträhne nun ändern. Dort werden zwei neue Schreiber zum Einsatz kommen und durch die Gefängnisaufteilung sollte der Plot sich zunehmend erholen.
Orange is the New Black steht in der Kritik

Und das wars auch schon wieder für diese Woche Netflix-News. Euch allen einen guten Start in die neue Woche! Und nicht vergessen: “There is a crack in everything. That's how the light gets in!”

Tipp: Wie gehabt findet ihr auch weiterhin eine Liste aller Netflix-Neuerscheinungen direkt auf Newsslash: Netflix Neuerscheinungen im Überblick.
Tags: Serie, Netflix, Wochenrückblick
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash