Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neues Online-Erlebnis zur gamescom: Digital Hub

Die Spielemesse Gamescom hat einen neuen Mittelpunkt im Netz bekommen und das Portal The Heart of Gaming gestartet. Dort gibt es Live Streams, Videos, News und den Gamescom TV.
Von Viktor Pulz am 11.08.2017
Bild-Quelle: Gamescom
Die gamescom hat einen neuen Mittelpunkt im Netz: Der Digital Hub „The Heart of Gaming“ zeigt die ganze Welt der gamescom auf einer zentralen Online-Plattform und macht das Event zu jederzeit und überall erlebbar.

Gaming Fans finden hier alle Inhalte gebündelt auf einer Seite: Live Streams, Videos, News, gamescom TV, Trailer und Social Media sowie einen Exhibitor Hub mit den Inhalten der Aussteller.
www.theheartofgaming.de ist ab sofort online − als Entertainment Hub für die Gaming Community.

„Der Hub theheartofgaming.de ist die neue Online-Plattform der gamescom und weltweit Anlaufstelle und Treffpunkt für alle Gamer. Die neuesten Trailer, Live-Shows direkt aus der entertainment area, News und gamescom.tv: Mit unserem Hub bleiben alle Gamer und gamescom-Fans auf dem Laufenden – unabhängig davon, wo sie sich gerade befinden“, sagt Lars Vormann, Head of gamescom beim BIU, dem Verband der deutschen Games-Branche, dem Träger der gamescom.

„Mit dem neuen Visual ‚The Heart of Gaming‘ haben wir die diesjährige gamescom Kampagne gestartet. Der Launch des Digital Hub ist nun ein weiterer Höhepunkt und spiegelt ebenso wie das neue Visual die Vielfalt der Gaming Community wider. Das Digital Hub ist eine 360-Grad-Plattform und ein Signal, dass die gamescom weltweit Mittelpunkt, Anlaufstelle, Treffpunkt und Herz für alle ist, die Games lieben“, sagt Tim Endres, Director gamescom, Koelnmesse.
Tags: Games, Gamescom
Quelle: Pressemitteilung
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash