Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Ende Juli startet die Bundesliga bei Amazon Prime

Amazon setzt weiter auf die Bundesliga und konnte nun die Audio-Streaming-Rechte für alle 63 Spiele des DFB-Pokals 2017/2018 erworben. Zudem kündigte das Unternehmen neue Shows und Podcasts neben der Live-Übertragung an.
Von Viktor Pulz am 14.07.2017
Bild-Quelle: Amazon, Bundesliga
Mit dem Start der Saison 2017/2018 und für weitere drei Spielzeiten wird Amazon die Audio-Heimat der Bundesliga und 2. Bundesliga. Am 28. Juli startet das brandneue Bundesliga-Angebot von Amazon.

Für Mitglieder von Prime und Amazon Music Unlimited ist die Bundesliga dann ohne zusätzliche Kosten verfügbar. Es ist das erste Mal weltweit, dass Amazon eigene Livesport-Inhalte anbietet.

Amazon überträgt alle 617 Pflichtspiele der Bundesliga, 2. Bundesliga sowie die Relegation und den Supercup live und in voller Länge. Einzelspiele werden durch jeweils 15 Minuten Vor- und Nachberichte sowie eine Halbzeitanalyse flankiert.

Fußballfans können sich hier auf Analysen, Einzelkommentare und Interviews zu jedem einzelnen Spiel ihrer Lieblingsmannschaft freuen. Hörer können außerdem die Amazon-Konferenz genießen, diese ebenfalls über die vollen 90 Minuten und ganz ohne Werbeunterbrechungen. Bei der Amazon-Konferenz stellt ein separates Kommentatoren-Team sicher, dass Konferenzspiele in der bestmöglichen Qualität zur Verfügung stehen.

Die Samstags-Konferenz wird von einer Bundesliga-Show begleitet, die bereits um 15:00 Uhr startet. Damit erhalten Hörer mehr redaktionelle Inhalte als jemals zuvor. Die Bundesliga bei Amazon ist über die Amazon Music-App auf Amazon Fire-Geräten, iOS, Android, Desktop, Sonos-Geräten sowie auf Amazon Echo und Echo Dot verfügbar.

Amazon hat außerdem die Audio-Streaming-Rechte für alle 63 Spiele des DFB-Pokals 2017/2018 erworben, wie das Unternehmen bekannt gab. Grund zur Freude für Fußballfans, vor allem wenn ihr Herz für ein Team schlägt, das selten oder nie im TV oder Radio übertragen wird. Am 11. August geht es hier mit der 1. Runde des DFB-Pokals los. Das Angebot steht exklusiv Mitgliedern von Amazon Music Unlimited zur Verfügung.

Amazon hat ein Team von Kommentatoren, Moderatoren und Experten ausgewählt, um sicherzustellen, dass Fußball-Fans die qualitativ hochwertige Berichterstattung bekommen, die sie von Bundesliga-Spielen erwarten. Viele Mitglieder der Amazon-Bundesliga-Redaktion dürften Fußballfans bekannt sein: Marco Röhling ist Chef-Kommentator, Moderatoren werden Oliver Faßnacht und Konni Winkler sein. Zu den Experten im Team gehören Timo Hildebrand, Ex-Torwart der deutschen Nationalmannschaft und Deutscher Meister, Robin Dutt, früherer Trainer des SC Freiburg, Bayer 04 Leverkusen und Werder Bremen sowie Sport-Direktor des DFB und des VfB Stuttgart, die ehemaligen National- und Leverkusen-Spieler Ulf Kirsten und Jens Nowotny, der ehemalige Eintracht- und Hertha-Profi Maik Franz, Knut Kircher, der DFB-Schiedsrichter des Jahres 2012 sowie der ehemalige Schalke-Knappe Ingo Anderbrügge. Harald Strutz, langjähriger Vizepräsident der DFL und des DFB-Präsidiums sowie ehemaliger Präsident von Mainz 05, ist der Experte für alle Management- und Vereinsfragen. Sportarzt Dr. Thorsten Dolla und Sportpsychologe Peter Wellbrock bilden das medizinische Expertenteam. Amazon wird in den kommenden Wochen weitere Kommentatoren, Moderatoren und Experten ankündigen.

Zusätzliche Amazon Original-Formate komplettieren die Live-Berichterstattung, dazu gehören Podcasts und Interviews. Amazon bringt die Show „Bolzplatz", früher ein Kultformat auf 90elf, mit den Kommentatoren Alexander Fabian und Marcus Herwig zurück. „Zweierkette" – moderiert von Alexander Schlüter und Benjamin Zander - wird jeden Montagabend eine umfassende Spieltagsübersicht geben. Die 90-minütige Show wird live und on demand verfügbar sein.

„Wir freuen uns, Fußballfans ein so umfangreiches Live-Sportprogramm anbieten zu können", sagt Steve Boom, VP Amazon Music. „Fußball auf Amazon führt die hervorragende Nutzererfahrung von Amazon Music, die Kunden bereits schätzen, mit einem hochwertigen Redaktionsprogramm, sachkundigen Kommentatoren und wahrer Leidenschaft für diesen wunderschönen Sport zusammen."

Christian Seifert, Geschäftsführer der DFL, fügt hinzu: „Fußball zu hören hat eine einzigartige Qualität und gehört nicht erst seit dem legendären Kommentar des Wunders von Bern zum Fanerlebnis in Deutschland einfach dazu. Der „Toooor"-Schrei in der Konferenz ist ein wesentlicher Bestandteil eines Fußballwochenendes. Wir freuen uns, in Amazon einen großartigen Partner gefunden zu haben, der Audio-Streaming auf ein neues Level bringt.“

Alexa wird zwar keine Vorhersagen über den Saisonausgang treffen können, aber sie spielt eine zentrale Rolle in Amazons Bundesliga-Angebot. Zum Start der Liveübertragungen wird Alexa mit neuen Skills und Fußballwissen glänzen. Fans können das Spiel ihrer Lieblingsmannschaft oder die Amazon Konferenz ganz einfach aufrufen, indem sie Alexa bitten, den Live-Stream zu starten.
Tags: Tech, Amazon, Amazon Prime Instant Video, Amazon Prime Music
Quelle: Pressemitteilung
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash