Newsslash Android-App!
/// Aktuelle News

Neue Netflix Serien und Filme im Juli (KW 28)

Newsslash präsentiert auch in dieser Woche den neuesten Netflix Wochenrückblick. Diesmal dreht sich u.a. alles rund um das Stranger Things Release, Star Trek Discovery, die Skandal-Doku Ikarus und Ozark! Weitere Infos wie gewohnt im Schnellüberblick.
Von Daniel Schimek am 15.07.2017
Bild-Quelle: Ozark, Stranger Things
Bigger and Better, so lautet die gefühlte Devise des Reed Hasting Streaming-Anbieters. Und in der Tat, während der Service wächst, so wird auch der Content wesentlich öfter nominiert als bisher. Zahlreiche Emmy Nominierungen für Machwerke wie The Crown, The Unbreakable Kimmy Schmidt und Master of None folgten 2017 und HBO scheint bald nicht mehr alleiniger Serien-Mogul hochwertiger Produktionen zu sein. Mit Qualität kommt auch Verantwortung und so muss sich Netflix neustes Top-Projekt To the Bone erst einmal der medialen Kritik erwehren. Kein Problem für den Film meint unsere Redaktion.

Wie dem auch sei, noch schnell gecheckt, welche Netflix Titel im Juli verschwinden, anschnallen und los gehts mit dem dieswöchigen Netflix Wochenrückblick!

Netflix Highlights - Beliebte Serien & Filme, wichtige News und Gerüchte

Ozark war das neueste Geheimprojekt Netflixs das, ganz wie The OA ohne lange Vorankündigung und Leaks auskam. Seit letztem Mittwoch ist nun neben Hauptplakat auch der erste aussagekräftige Trailer zur Serie veröffentlicht worden und der hat einiges an Action und Informationen mit im Gepäck.



Hypnotisch und fesselnd gibt sich der Trailer zur zehnteiligen Serie Ozark die am 21.Juli 2017 exklusiv auf Netflix startet. Während mich die Trailer-Synchro noch nicht überzeugte, spricht jedoch die Machart des Trailers für sich, die im Stil und Inhalt gut und gerne Breaking Bad Drogenkartell Parallelen aufweist. Jason Bateman und Laura Linney spielen als Protagonisten die wichtigste Rolle und obwohl ich Bateman für keine besonders passende Besetzung halte, möchte man ihn doch eher in (un)originellen Komödien à la Umständlich Verliebt sehen, so bleibt abzuwarten, ob das Macher-Duo Bill Dubuque und Mark Williams nicht doch eine ganz passable Thrillerserie auf die Beine stellt.

Stranger Things! Während Ozark, The OA und Co. mit recht wenig Publicity auskommen, so werden Serien wie Stranger Things dank ihrer massiven Fanbase weit mehr durchleuchtet und aufgebauscht. Jetzt, nach Super Bowl Trailer und zahlreichen Leaks wurde endlich der offizielle Starttermin auf den 27. Oktober 2017 festgelegt.

Neue Skandaldoku: Ikarus
Erst Nobody Speaks jetzt Ikarus! Netflix politische Zurückhaltung vorzuwerfen schafft man dieser Tage nun wirklich nicht. Gut so, finden wir, schließlich soll auch ein Streamingdienst dieser Größe stets die Inhalte verfilmen, die dem Zahn der Zeit entsprechen und in Sachen G20, Trump und Russland-Konflikt sind provozierende Dokus wohl keine schlechte Sache, solange sie investigativ gedreht werden. Ob dies der Fall ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden wenn Ikarus am 4. August 2017 weltweit exklusiv auf Netflix veröffentlicht wird.



Old but Gold!!! Star Trek bleibt sich treu
Nicht ganz so umstritten aber durchaus heiß erwartet ist die neue Bryan Fuller (Hannibal) Star Trek Serie, die, zunächst für ihre rudimentäre Trailer CGI belächelt, nun immer mehr Erwartungen seitens der Fans zu erfüllen scheint.

Was mit 700 Episoden und 10 Kinofilmen erzählt wurde, dass darf nicht leicht angegangen werden und somit wird die Serie von keinem geringeren als Alex Kurtzman mitproduziert. Dieser verriet nun, dass er vor allem mit Argus Auge das Storytelling begutachten würde, schließlich spielt die neue Serie, anders als die Filme, nicht in der Kelvin-Zeitlinie sondern im Prime-Universum. Weiterhin wies er darauf hin, dass auch Nostalgiker auf ihre kosten kommen würden und neben alten Anekdoten auch frische Star Trek Action geboten werden würde.

Star Trek Discovery selbst soll am 24. September auf dem amerikanischen TV-Sender CBS mit den ersten Folgen an den Start gehen. Nur einen Tag später wird die erste Folge schon in Deutschland auf Netflix verfügbar sein. Die Hauptrolle wird eine Frau spielen, aber sie wird nicht der Captain sein. Das klingt vielversprechend und das Abwarten fällt mal wieder mehr als schwer!

Netflix Quick Notes: Was die Woche über sonst noch so passierte:

Castlevania: Seit dem 7. Juli ist die neue Vorzeigeserie Adi Shankars auf Netflix verfügbar. Sie ist Adaption der bekannten Videospiel-Reihe Konamis. Showrunner Adi Shankar kündigte sie als besonders dunkel und satirisch an. Sie solle dem Subgenre der Vampirserien eins über den Schädel geben. Mit 4 Episoden mit je 23 Minuten ist die erste Staffel dann doch recht kurz geraten weshalb sich die Macher kurzerhand dazu entschlossen gleich eine zweite Staffel hinterher zu schieben – das dürfte die Fanbase mehr als freuen.
Castlevania: Netflix-Animationsserie bekommt eine zweite Staffel!

Luke Cage: Im Juni geht es weiter mit Luke Cage, doch leider nur mit der Produktion. Trotz des Erfolgs der ersten Staffel müssen sich Fans noch ein wenig gedulden und für Staffel 2 Luke Cage auf März 2018 warten. Wie jetzt bekannt wurde, bekommt der Superheld aus Harlem es mit zwei neuen Schurken der übelsten Sorte zutun. Ein Widersacher ist Nightshade (Gabrielle Dennis), eine Ärztin, die ihren außergewöhnlichen Intellekt für allerlei Missetaten nutzt. Shakir (John McIver) wird Cage unter seinem alter Ego “Bushmaster” zu schaffen machen. Wir sind gespannt wie es weitergeht und hoffen, dass die Zeit bis 2018 wie im Fluge vergeht.
Zwei neue Schurken für Luke Cage in Staffel 2

Assassin's Creed-Serie: Assassin's Creed ist nun wahrlich ein erfolgreiches Franchise. Nicht nur die Spiele haben es zu einer prägenden Konstante im Spiele Universum gemacht, auch einen Michael Fassbender konnte das Ubisoft-Kind bereits für sich gewinnen. Jetzt, 2017, soll nun auch die Serie folgen, aller Voraussicht durch Netflix bezahlt und dirigiert durch Adi Shankar, der bereits durch Castlevania dieser Tage seine Schlagzeilen schreibt.
Assassin's Creed-Serie hat mit Adi Shankar nun einen Showrunner

BoJack Horseman: Netflix hat den Starttermin für die vierte Staffel der Erwachsenen-Animationsserie BoJack Horseman bekanntgegeben. Im Vergleich zu den Vorjahren lässt der Streamingdienst die Fans der Serie jedoch ungewöhnlich lange warten, denn die neue Staffel von BoJack Horseman wird erst am 8. September abrufbar sein. Die Starttermine der ersten drei Staffeln waren jeweils für Juli oder August angesetzt.
BoJack Horseman: Starttermin für Staffel vier bekanntgegeben

Et Voila, das wars auch schon wieder für diese Woche, Euch allen ein paar gute Tage!

Tipp: Wie gehabt findet ihr auch weiterhin eine Liste aller Netflix-Neuerscheinungen direkt auf Newsslash: Netflix Neuerscheinungen im Überblick.

Du blickst im Streaming-Dschungel nicht mehr durch? Kein Problem! Lass dich inspirieren und schau nach was die Newsslash-Redaktion zurzeit schaut – Garantiert vielseitig und jede zweite Woche neu!
Tags: Serie, Netflix, Wochenrückblick
Unser Kommentar-Anbieter Disqus hat begonnen zahlreiche Werbeanzeigen über das Plugin in unsere Webseite zu integrieren, wodurch wir Disqus deaktivieren mussten. Sobald wir eine Alternative gefunden haben, steht die Kommentarfunktion wieder zur Verfügung. Gerne nutzt in der Zwischenzeit unsere Facebook-Page: Facebook.com/Newsslash